Article

Hochkarätiger Zugang im Bereich Corporate & M&A: Dr. Volker Schulenburg wechselt als Partner von Luther zu Deloitte Legal in Hamburg

Deloitte Legal gewinnt mit Dr. Volker Schulenburg einen weiteren bekannten Gesellschafts- und Kapitalmarktrechtler und setzt so den Wachstumskurs auch am Hamburger Standort fort.

Der 46-jährige Dr. Volker Schulenburg kommt von Luther und verstärkt seit dem 1. Februar 2020 als Partner das Corporate/M&A-Team von Deloitte Legal in Hamburg. Dr. Matthias Mielke, Standortleiter des Hamburger Büros, dazu: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Herrn Dr. Schulenburg. Mit seiner umfassenden Beratungserfahrung - insbesondere in den Bereichen des Aktien- und Kapitalmarktrechts – trägt er zu einer weiteren Vertiefung unserer gesellschaftsrechtlichen Expertise bei, sowohl in Hamburg, als auch bundesweit. Das passt perfekt zu unserer Wachstumsstrategie.“ Thomas Northoff, Managing Partner von Deloitte Legal ergänzt: „Mit seiner Expertise in der Beratung von Family Offices, inhabergeführten Unternehmen und in erster Linie mittelständischen Aktiengesellschaften verstärkt Dr. Schulenburg in idealer Weise unser "Private"-Geschäft.“

Zu seiner Motivation für den Wechsel zu Deloitte Legal führt Dr. Schulenburg aus: „An Deloitte Legal reizen mich das dynamische Umfeld und die Zusammenarbeit mit den weiteren Fachbereichen von Deloitte. Außerdem freue ich mich natürlich sehr, aktiv am weiteren Ausbau des Hamburger Standortes mitwirken zu können.“

Bei Deloitte Legal wird Dr. Schulenburg seine Beratungsschwerpunkte beibehalten und deutsche und internationale Mandanten zu Fragen des (Aktien-)Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts sowie zu Konzern-, Compliance- und Corporate Governance-Sachverhalten beraten. Daneben wird er seine umfassende Expertise zum weiteren Ausbau der Aktivitäten der Kanzlei bei der Begleitung von Hauptversammlungen sowie der Strukturierung und Umsetzung von Kapitalmaßnahmen, Squeeze outs, Umwandlungen und anderen Strukturmaßnahmen einsetzen und Unternehmer, Unternehmen und Organe gerichtlich und außergerichtlich in gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten vertreten.

Did you find this useful?