ILF Greenhouse

Insights

ILF-Master­studenten und Professoren zu Besuch im Greenhouse

Kooperation bietet Karrier­echancen für ausländische Juristen

Im Rahmen seiner Feierlichkeiten zum 5-jährigen Bestehen des LLM-International-Finance-Programms besuchte das Institute for Law and Finance (ILF) der Frankfurter Goethe-Universität am Freitag, 17.05.2019, Deloitte Berlin. ILF-Geschäftsführer Dr. Rolf Friedewald und seine Mitarbeiter, 33 internationale Jurastudenten des Master-Studiengangs sowie 17 Professoren aus China und Taiwan nahmen an fachlichen und informatorischen Vorträgen teil und knüpften Kontakte beim Come Together im Greenhouse und Konferenzbereich. Die Berliner Universitäten wurden von Prof. Dr. Andreas Engert repräsentiert, der an seinem Lehrstuhl an der Freien Universität Berlin unter anderem an kapitalmarktrechtlichen Fragestellungen mit Bezug zu Asien forscht und den Teilnehmern für vertiefende Fachgespräche zur Verfügung stand.

Kooperation bei aktuellen bankrechtlichen Themen

Deloitte und Deloitte Legal kooperieren bereits seit einigen Jahren mit dem ILF und bieten ILF-Masterstudentinnen und -studenten regelmäßig Praktikumsplätze an. Aktuellstes Beispiel der fachlichen Zusammenarbeit ist die Konferenz zur „Vergütungsgestaltung in Banken“, die das ILF am 9. Mai zusammen mit Deloitte veranstaltete. Auf Initiative von Deloitte Legal-Partner Dr. Mathias Hanten und ILF-Geschäftsführer Dr. Friedewald findet zudem jährlich, im März dieses Jahres bereits zum fünften Mal, die „Brexit Lecture“ statt und trifft bei Banken und anderen Unternehmen der Finanzbranche sowie in Wissenschaft und Politik auf großen Zuspruch. 

 

Fachvorträge zu Brexit und Digitalisierung der Finanzbranche

Hieran anknüpfend behandelten auch die Fachvorträge, die sich an die Begrüßung durch Rechtsanwalt Dr. Klaus Pilz als Vertreter des Berliner Standorts und Prof. Dr. Engert anschlossen, aktuelle Entwicklungen Brexit-bezogener Themen und der Digitalisierung der Finanzindustrie.

Unter dem Titel „Brexit – Quo Vadis: Regulatory and Tax Perspectives” gaben Dr. Moritz Maier, Rechtsanwalt im Bankaufsichtsrechts-Team von Dr. Hanten am Standort Berlin, und Christian Mozelewski, Rechtsanwalt und Steuerberater im Deloitte-Geschäftsbereich Tax, Einblicke in ihre Beratung bei BaFin-Erlaubnisverfahren und umsatzsteuerrechtlichen Themenstellungen im Zusammenhang mit dem Brexit. Dr. Osman Sacarcelik, ebenfalls Rechtsanwalt im Bankaufsichtsrechts-Team von Dr. Hanten, und Lara-Louissa Genz sowie Nicklas Urban diskutierten in ihrer Präsentation „Intelligent Enabled Banking, Tokenization and other Trends in the Finance Industry: Case Studies and Regulatory Issues“ aktuelle digitale Entwicklungen im Finanzsektor am Beispiel konkreter Use Cases wie Initial Coin Offerings (ICO) und blockchainbasierte Technologien zur Tax Compliance im Kontext der Tabaksteuer. 

 

Center for the Long View

Neben fachlichen Einblicken wurde den Teilnehmern auch das Deloitte Center for the Long View vorgestellt, das Kunden und Projektteams bei der Entwicklung von Zukunftsszenarien unterstützt. Tobias Streller, Manager bei Deloitte Consulting, zeigte hierbei auf, wie Entscheider durch einen dynamischen, KI-gestützten Strategieansatz eine immer größere Komplexität bewältigen können. 

 

Karrierechancen

Von besonderem Interesse für die internationalen Jurastudenten war die Vorstellung der verschiedenen Einstiegsmöglichkeiten und Karrierechancen bei Deloitte und Deloitte Legal durch Senior Personalreferentin Linda Bäcker. Sie führte aus, wie sich die Karrieremöglichkeiten bei Deloitte gestalten und welche Optionen es für Studenten und Berufseinsteiger in den verschiedenen Deloitte Gesellschaften gibt. Ein besonderer Fokus lag dabei auf den Einstiegsmöglichkeiten von Juristen ausländischen Rechts. 

 

Juristen ausländischen Rechts bei Deloitte

Dass die Offenheit gegenüber Juristinnen und Juristen ausländischen Rechts bei Deloitte und Deloitte Legal auch praktisch umgesetzt wird, zeigt ebenfalls die Kooperation mit dem ILF. Wie Dr. Friedewald ausdrücklich betonte, absolvieren fast alle Studenten eines ILF-Masterstudiengangs ein Praktikum in einem Team von Deloitte Legal oder Deloitte. Mit Begüm Femir ist eine Juristin mit türkischem Rechtsabschluss nach einem ILF-Praktikum im Deloitte Legal-Bankaufsichtsrecht-Team derzeit äußerst erfolgreich in der Service Line Risk Advisory im Bereich Financial Services tätig. 

 

Weitere Einstellungen zeitnah geplant

Aufgrund der Vielzahl internationaler Mandate und grenzüberschreitender Sachverhalte werden Experten ausländischer Märkte und Rechtssysteme auch in der Rechtsberatung für Deloitte immer wichtiger. Die Einstellung weiterer Juristinnen und Juristen ausländischen Rechts soll deshalb, so betonten Linda Bäcker und Dr. Osman Sacarcelik, sowohl bei Deloitte als auch in den Rechtsanwalts-Teams von Deloitte Legal zeitnah erfolgen. 

 
ILF
ILF
ILF
ILF
ILF
Did you find this useful?