Stefan van Thienen

Stefan van Thienen ist Sektor Leiter für Oil, Gas & Chemicals im Bereich Consulting und fokussiert sich auf die Core Operations in Engineering, Maintenance und Asset Management, Produktion und Supply Chain Excellence, F&E sowie auf die digitale Transformation dieser Funktionen.
Er hat Programme zur Restrukturierung von Standorten, zur Senkung von Kosten, zur Schaffung von Synergieeffekten bei PMI und Carve-Outs, zur Neugestaltung von Lieferketten und zur Entwicklung von Wachstumsstrategien für Unternehmen in den "Prozessindustrien" (Chemie, Downstream Oil & Gas, Papier und Verpackung, Metall, Formulieren, Converting & Compounding, Baustoffe) geleitet. Zudem hat er für führende Unternehmen wie BASF, Borealis, Akzo Nobel, ExxonMobil, Covestro, Lanxess und Total gearbeitet.
2009 ist Stefan van Thienen am Standort Brüssel bei Deloitte in Belgien eingestiegen und 2017 zu Deloitte Deutschland am Standort Düsseldorf gewechselt, wo er sich auf den deutschen Chemiesektor fokussiert.

stvanthienen@deloitte.de | +49 151 58073622