Services

Vendor Due Diligence

Kritische Analyse der wirtschaftlichen und steuerlichen Situation des Unternehmens

Die Vendor Due Diligence wird in Vorbereitung einer Transaktion vom Verkäufer initiiert. Die Durchführung einer Vendor Due Diligence bzw. die Erstellung eines Fact Books ermöglicht eine schnelle, effiziente und reibungslose Veräußerung eines Unternehmens.

Ein Verkaufsprozess stellt selbst Routiniers vor immer neue Herausforderungen. Fragen, wie die Informationsweitergabe an potenzielle Käufer und damit verbundene Vorbereitungen, verlangen innerhalb kurzer Zeit eine kompakte Darstellung und umfassende Analyse des Unternehmens. Aber auch bei anderen Anlässen, wie einem geplanten Börsengang, MBO, Sanierung, Umstrukturierung oder Privatisierung wird eine kompakte aber umfassende Darstellung der wirtschaftlichen und steuerlichen Situation des Unternehmens benötigt.

Durch eine Vendor Due Diligence bereiten wir gemeinsam mit dem Management das Unternehmen oder einen Teil desselben für einen Verkauf vor. Nach der Due Diligence ist der Verkäufer in der Lage, eventuelle Schwachstellen des Unternehmens(-teiles) frühzeitig zu erkennen und zu beseitigen.

Ziel ist es den Verkäufer vor unangenehmen Überraschungen im Verkaufsprozess zu bewahren. 

Wir empfehlen dieses Servicepaket zusammen mit unserer Vendor Assistance Leistung zu nutzen.

 

Die Vorteile einer Vendor Due Diligence liegen auf der Hand:

  • Der Verkäufer behält die Kontrolle über den Prozess
  • Wertbeeinträchtigende Faktoren werden im Vorfeld identifiziert
  • Der Zeitraum von der Veräußerungsentscheidung bis zum Vertragsabschluss wird minimiert
  • Sämtliche Kaufinteressenten werden auf den gleichen Informationsstand gebracht
  • Mit der Bereitstellung des Vendor Due Diligence Berichts an alle potenziellen Käufer vor Vergabe des Exklusivrechts wird die Wettbewerbsintensität erhöht
  • Kaufinteressenten können auf Basis des Vendor Due Diligence Berichts ein verbindliches Angebot abgeben
  • Chancen und Risiken eines möglichen Investments werden für potenzielle Investoren schnell und kostengünstig transparent – dies vergrößert den Kreis der Interessenten und erhöht die Attraktivität des Auktionsprozesses
  • Die Erfordernis umfassender Garantien und Entschädigungszahlungen im Kaufvertrag wird reduziert
  • Der Käufer profitiert vom Haftungsrahmen von Deloitte (nur bei Vendor DD, nicht bei Fact Book)

Durch diesen Prozess optimieren Sie die Veräußerung Ihres Unternehmens und gleichzeitig entwickelt der Käufer mit der detaillierten Analyse Ihres Unternehmens durch einen unabhängigen Dritten das notwendige Vertrauen für einen reibungslosen Vertragsabschluss.

 

Bei einer Vendor Due Diligence erstellen wir mit Unterstützung des Managements einen ausführlichen Bericht, um Kaufinteressenten eine gesicherte Datengrundlage für die Bewertung des Unternehmens zur Verfügung stellen zu können. Im Zuge dessen wird das Management auf eventuelle kaufpreisrelevanten Chancen und Risiken hingewiesen. In den letzten Jahren hat sich das Financial Fact Book als ein neues Instrument bei Verkaufsprozessen etabliert. Das Financial Fact Book ist eine strukturierte Darstellung der Finanzzahlen, die vom Unternehmen erstellt und dem Berater zur Verfügung gestellt werden. Im Gegensatz zur Vendor Due Diligence beinhaltet das Financial Fact Book keine Analysen oder wertende Aussagen über die wirtschaftliche Situation des zum Verkauf stehenden Unternehmens.