Arbeitszeitmanagement

Services

Systematisches Arbeitszeitmanagement

Working Time Managment

Arbeitszeitmanagement als große Herausforderung

Die Arbeitszeitgestaltung ist und bleibt ein personalwirtschaftlicher Brennpunkt in zahlreichen Unternehmen. Es gilt, vielfältige Herausforderungen zu bewältigen und unterschiedliche Interessen zu berücksichtigen.

Wir sind in unserer Beratungspraxis immer wieder mit Problemen wie diesen konfrontiert:

  • Das aktuelle Arbeitszeitmodell ist zu wenig flexibel, um auf wirtschaftliche Schwankungen zu reagieren.
  • Die hohe Überstundenanzahl ist ein enormer Kostenfaktor und/oder individuell belastend.
  • Die Arbeitszeitgestaltung erschwert die Positionierung als attraktiver Arbeitgeber.
  • Die rechtlichen Vorgaben sind nicht im Detail bekannt, werden nicht berücksichtigt oder machen eine Anpassung erforderlich.
  • Es gibt verschiedene Arbeitszeitmodelle, diese werden von den Mitarbeitern aber nur sehr wenig in Anspruch genommen.
  • Die Arbeitszeitgestaltung wird den aktuellen Anforderungen im Dreieck Unternehmen-Kunden-Mitarbeiter nicht gerecht.

Die Arbeitszeit ist unsystematisch geregelt: es gibt unterschiedlichste Modelle und Einzellösungen ohne klare Grundlagen.

Systematisches Arbeitszeitmanagement

Deloitte unterstützt Unternehmen, ihr Arbeitszeitmanagement systematisch zu gestalten und begleitet sie bei notwendigen Veränderungen

Ein systematisches Arbeitszeitmanagement ist aus unserer Sicht vor allem von folgenden Prinzipien geprägt:

  • Das Arbeitszeitmanagement ist strategieorientiert gestaltet und unterstützt die Erreichung der Unternehmensziele.
  • Es ist für das Unternehmen und seinen spezifischen Bedarf maßgeschneidert und berücksichtigt die Erwartungen von Kunden, Unternehmen und Mitarbeitern.
  • Das Arbeitszeitmanagement ist zielgruppenorientiert und kombiniert verschiedene Modelle mit individuellen Lösungen.
  • Die Arbeitszeit wird flexibel gestaltet, um auf unternehmerische und/oder individuelle Bedürfnisse reagieren zu können.
  • Es ist mit dem Gehaltssystem und den Karrieremodellen des Unternehmens verknüpft und erzielt so die größtmögliche Wirkung.

Wichtige Erfolgsfaktoren für Arbeitszeit-Projekte

In zahlreichen Beratungsprojekten haben sich einige Faktoren als besonders erfolgskritisch herausgestellt:

  • Die Arbeit in einer repräsentativen Projektgruppe trägt entscheidend zum Erfolg der Arbeitszeitveränderung bei. Besonderen Wert legen wir dabei auf die adäquate Einbindung des Betriebsrates.
  • Die Definition von Mitarbeitergruppen in Form einer funktionalen Struktur erleichtert die Konzeption und Umsetzung des Arbeitszeitmanagements erheblich.
  • Ein gemeinsames Bild aller Beteiligten zur zukünftigen Arbeitszeitgestaltung ist eine zentrale Grundlage für die Detailausarbeitung. Dieses klar definierte Bild entscheidet oft auch über den praktischen Erfolg oder Misserfolg eines Arbeitszeitsystems.

Arbeitszeitprojekte scheitern selten an den Inhalten, sondern oft im Zuge des Veränderungsprozesses. Deshalb arbeiten wir von Beginn an umsetzungsorientiert und berücksichtigen die verschiedenen Interessen.

Ihre Ansprechpartner

Mag. Georg Jurceka

Mag. Georg Jurceka

Senior Manager Consulting

Mag. Georg Jurceka ist Senior Manager bei Deloitte Human Capital und unterstützt Kunden bei der Gestaltung und Einführung von Vergütungssystemen, Berufsbildern, Job Grading, Performance Management Sys... Mehr

Mag. Barbara Kellner, MIM

Mag. Barbara Kellner, MIM

Manager Consulting

Barbara Kellner ist Manager bei Deloitte Human Capital und berät Kunden zu Aufgabenstellungen des Personalmanagements mit Schwerpunkten auf Arbeitszeit, Compensation und Karriere. Außerdem beschäftigt... Mehr