Financial Services, Golden compass

Artikel

The Deloitte International Wealth Management Centre Rankings 2013

Measuring competitiveness of international private wealth management in Switzerland

Das Wettbewerbsumfeld für die private Vermögensverwaltung internationaler Kunden hat sich in den letzten fünf Jahren gewandelt. Schwächelndes Wachstum in wichtigen Zielmärkten wird von neuen Regulierungen und gestiegenen Kundenansprüchen begleitet, beides zusätzlich belastende Faktoren für Umsätze und Margen bei der grenzüberschreitenden Vermögensverwaltung.

Der Standort Schweiz kann seinen Wettbewerbsvorteil in diesem anspruchsvollen globalen Umfeld nur dann verteidigen, wenn politische Visionen und unternehmerische Maßnahmen Hand in Hand gehen. Allein durch die Festlegung und Umsetzung einer gemeinsamen Agenda durch Aufsichts- und Regulierungsbehörden sowie Vermögensverwaltern gelingt der Schweiz die Sicherung einer ihrer wichtigsten Wirtschaftszweige. Eine Branche, die innovative Produkte und Dienstleistungen entwickelt, einen attraktiven Standort für das Vermögen ihrer Kunden darstellt, Arbeitsplätze schafft und damit für einen wichtigen Anteil des Schweizer Nationaleinkommens sorgt.

Dieser Bericht zeigt auf, in welchen Bereichen Verbesserungspotenzial für die Schweizer Behörden und Vermögensverwalter besteht, wenn sie die führende Position der Schweiz als Zentrum der Vermögensverwaltung stärken und gegen die Konkurrenz etablierter und aufstrebender Zentren verteidigen möchten.

The Deloitte International Wealth Management Centre Rankings 2013
Fanden Sie diese Seite hilfreich?