Medienmitteilungen

Deloitte investiert zusätzliche 200 Millionen Euro in den Zusammenschluss von Deloitte North West Europe, um ein beschleunigtes Wachstum voranzutreiben

Zürich, 04. Oktober 2016

  • Der Fokus der Investitionen wird auf Kunden, Mitarbeitende und die Steigerung von Kapazitäten gelegt.
  • Die neue Unternehmenseinheit mit 28 000 Partnern und Mitarbeitenden wird einen Gesamtumsatz von über 5 Milliarden Euro generieren.

Deloitte hat heute bekanntgegeben, dass sich die Mitgliedsunternehmen in Belgien, Dänemark, den Niederlanden, Finnland, Island, Norwegen und Schweden gemeinsam mit dem Mitgliedsunternehmen in Grossbritannien und der Schweiz zu Deloitte North West Europe zusammenschliessen werden. Deloitte wird in den nächsten drei Jahren zusätzliche 200 Millionen Euro in ihre Kapazitäten in dieser Region investieren, um Dienstleistungen für globale, nationale und Privatkunden auszuweiten und Mitarbeitenden die besten Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Der Zusammenschluss zu Deloitte North West Europe kommt am 1. Juni 2017 zu tragen. Das Unternehmen wird 28 000 Partner und Mitarbeitende beschäftigen und einen Jahresumsatz von über 5 Milliarden Euro generieren.

David Sproul, Chief Executive von Deloitte und künftig Chief Executive von Deloitte North West Europe, sagt: "Dies ist eine mutige Entscheidung, die unsere ehrgeizigen Wachstumsziele widerspiegelt. Europa ist für Deloitte bereits jetzt die am schnellsten wachsende Region. Wir glauben, dass wir durch das Zusammenlegen dieser Märkte das Wachstumspotenzial von Deloitte sowohl auf regionaler als auch auf globaler Ebene ebenso wie unsere Fähigkeit, das Wachstum unserer Kunden positiv zu beeinflussen, weiter steigern können.“

Er fügt hinzu: "Deloitte North West Europe wird das gesamte Spektrum der Kapazitäten von acht marktführenden Mitgliedsunternehmen unter sich vereinen. Unsere Investitionen werden es uns ermöglichen, den Bedürfnissen unserer Kunden, die mehr denn je auf globaler Ebene operieren, besser zu entsprechen und dabei unseren Fokus auf Qualität beizubehalten. Ferner wird die Entscheidung unseren Mitarbeitenden Karriere- und Weiterentwicklungschancen eröffnen, was uns dabei unterstützen wird, weiterhin die talentiertesten Mitarbeitenden der Region zu gewinnen, fördern und an uns binden zu können."

Dazu Punit Renjen, Deloitte Global CEO: "Unsere Strategie besteht darin, unseren Kunden Dienstleistungen von einem nahtlosen globalen Unternehmen zu bieten. Einerseits werden wir unsere Kapazitäten, unser Fachwissen und unsere Erkenntnisse erweitern. Andererseits können wir durch unsere Grösse Investitionen in Innovationen, welche die Geschäfte unserer Kunden transformieren und voranbringen, beschleunigen."

Deloitte North West Europe wird etwa 20% des Gesamtumsatzes des globalen Netzwerks von Deloitte ausmachen.

Weltweit beschäftigt Deloitte über 244 400 Mitarbeitenden in Mitgliedsfirmen, die u.a. in den Bereichen Wirtschaftsprüfung und Risikomanagement (Audit & Risk Advisory), Steuer- und Rechtsberatung (Tax & Legal), Unternehmensberatung (Consulting) sowie Finanzberatung (Financial Advisory) in über 150 Ländern und Regionen tätig sind. Die Umsätze beliefen sich im Geschäftsjahr 2016 auf USD 36.8 Milliarden.

Simon Owen, Chief Executive bei Deloitte in der Schweiz, zu den Auswirkungen auf den Schweizer Markt: "Die Bildung der Unternehmenseinheit Deloitte North West Europe gibt unsere Wachstumsambitionen am Schweizer Markt wider. Seit der Zusammenführung der britischen und Schweizer Mitgliedsunternehmen vor neun Jahren hat sich unser Geschäft überaus erfolgreich entwickelt. Durch Personalinvestitionen, verstärkten Zugriff auf ein breiteres Spektrum von Kapazitäten und die engere Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen bei der Erbringung von Dienstleistungen haben wir Jahr für Jahr ein Umsatz- und Gewinnwachstum im zweistelligen Bereich erreicht. In diesem Unternehmen arbeiten nahezu 2000 Experten nahtlos über Kompetenzen und Branchen hinweg zusammen. Wir haben gelernt, dass dieses Modell der ‚verbundenen Autonomie‘ sowohl unseren Schweizer Kunden als auch unseren Mitgliedsunternehmen zugutekommt. Dieses Wissen ist sehr wertvoll, wenn wir uns jetzt zu dem grossen Mitgliedsunternehmen North West Europe formieren.“

Er fügt hinzu: "Deloitte ist stolz darauf, in der Schweiz einem grossen und vielfältigen Portfolio an nationalen und internationalen Kunden zur Seite zu stehen. Die neue Struktur wird es uns ermöglichen, unseren Kunden unsere Fülle an Expertise und unsere Fachleute über mehrere Regionen hinweg leichter zugänglich zu machen. Für unsere Mitarbeitende werden sich weitere Chancen für die Karriereentwicklung und internationale Mobilität auftun, um so für unsere Kunden nahtlos an internationalen Projekten zu arbeiten und die schwierigsten Herausforderungen meistern zu können."

***
 

Über Deloitte in der Schweiz

Deloitte ist ein führendes Prüfungs- und Beratungsunternehmen in der Schweiz und bietet branchenspezifische Dienstleistungen in den Bereichen Audit & Risk Advisory, Consulting, Financial Advisory sowie Tax & Legal. Mit über 1‘700 Mitarbeitenden an den sechs Standorten Basel, Bern, Genf, Lausanne, Lugano und Zürich (Hauptsitz) betreut Deloitte Unternehmen und Institutionen jeder Rechtsform und Grösse aus allen Wirtschaftszweigen. Deloitte AG ist eine Tochtergesellschaft von Deloitte LLP, dem Mitgliedsunternehmen in Grossbritannien von Deloitte Touche Tohmatsu Limited (DTTL). Über DTTL sind deren Mitgliedsunternehmen mit über 225‘000 Mitarbeitenden in mehr als 150 Ländern vertreten.

Anmerkung für die Redaktion

In dieser Medienmitteilung bezieht sich Deloitte auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited („DTTL“) eine "UK private company limited by guarantee" (eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht) und ihren Mitgliedsunternehmen, die rechtlich selbstständig und unabhängig sind. Eine detaillierte Beschreibung der rechtlichen Struktur von DTTL und ihrer Mitgliedsunternehmen finden Sie auf unserer Webseite unter www.deloitte.com/ch/about

Deloitte AG ist eine Tochtergesellschaft von Deloitte LLP, dem Mitgliedsunternehmen in Grossbritannien von DTTL. Deloitte AG ist eine von der Eidgenössischen Revisionsaufsichtsbehörde (RAB) und der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA zugelassene und beaufsichtigte Revisionsgesellschaft.

Deloitte North West Europe bezieht sich auf Deloitte North West Europe LLP, die am 1. Juni 2017 als Mitgliedsunternehmen von DTTL in Kraft treten wird.

 

Fanden Sie diese Seite hilfreich?

Verwandte Themen