Perspektiven

Taking aim at value

Avoid overconfidence and look again at risk

Diese Umfrage unter Geschäftsleitungs- und Verwaltungsratsmitgliedern untersucht das Risiko als Wertschöpfer und legt den Fokus auf die Selbstüberschätzung.

Eine neue Umfrage, die Forbes Insights im Auftrag von Deloitte Touche Tohmatsu Limited durchgeführt hat, weist auf, dass Führungskräfte die risikobezogenen Fähigkeiten und Massnahmen ihrer Organisation überschätzen. Ein genauerer Blick auf die Umfragedaten zeigt einen grossen Bedarf – und auch die Möglichkeit – zur Weiterentwicklung von Risikostrategien und Bewältigungsmassnahmen.

Mit der globalen Umfrage «Taking aim at value: Avoid overconfidence and look again at risk» untersucht Deloitte die Risikowahrnehmung und die Risikoprioritäten von Geschäftsleitungs- und Verwaltungsratsmitgliedern und wie führende Unternehmen ihren Risikoansatz weiterentwickeln.
Dieser Umfragebericht behandelt insbesondere:

  • den Aufbau einer engeren Abstimmung zwischen Wertschöpfung und Risiko
  • die Einrichtung und Optimierung der Funktion des Chief Risk Officer (CRO) 
  • die Behandlung strategischer Risiken und Möglichkeiten (einschliesslich Disruption)
  • Die Reaktion: entscheidende Risikomanagement Massnahmen, um Wert zu schaffen und diesen zu schützen

Während die Bewertung ihres Risikomanagementprogrammes bei den meisten Organisationen positiv ausfällt, ist es ersichtlich, dass in vielen Fällen mehrere entscheidende Ziele verfehlt werden. Um den zukünftigen Erfolg sicherzustellen und um Renditen zu erwirtschaften, müssen Unternehmen Risiken aktiv nutzen sowie einen strategischen Chief Risk Officer einstellen.

In der untenstehenden Infografik finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Ergebnisse auf Englisch.

Taking aim at value

Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick (auf Englisch)

Zur Umfrage:

Um die organisatorischen Fähigkeiten bei der Abwägung von Risiken und Chancen besser zu verstehen, hat Forbes Insights im Auftrag von Deloitte Touche Tohmatsu Limited eine Umfrage mit mehr als 300 der wichtigsten Stakeholder (ohne CROs) von Unternehmen durchgeführt, die alle grösseren Industriezweige und geografische Regionen vertreten. Im Rahmen der im vierten Quartal 2016 durchgeführten Umfrage wurden Unternehmen mit einem Umsatz ab USD 1 Mrd. untersucht (23% der untersuchten Unternehmen erwirtschaften einen Umsatz von über USD 20 Mrd.).

Fanden Sie diese Seite hilfreich?