Posted: 18 Mar. 2022

Zu unseren Kunden zählen vor allem Banken und Sparkassen. Aber auch FinTechs, Neobanken, Handelsplatzbetreiber und Aufsichtsbehörden sind dabei – es wird definitiv nie langweilig!

Dorit ist Partnerin im Risk Advisory und verantwortet den Sektor Banking & Capital Markets, in den sie dir gerne ein paar spannende Einblicke gibt.

Hallo, mein Name ist Dorit. Ich bin Partnerin im Risk Advisory und leite sowohl den Bereich Regulatory & Compliance als auch den Sektor Banking & Capital Markets.
Im Sektor Banking & Capital Marktes arbeiten Kolleg:innen aus unterschiedlichen Risk Advisory Teams gemeinsam an vielfältigen Risikothemen im Bankenumfeld. Dafür sind wir immer auch auf der Suche nach neuen Talenten, die unser Banking & Capital Markets Team bereichern. Damit du einschätzen kannst, ob unser Themenumfeld für dich persönlich spannend sein könnte, erzähle ich dir gerne alles Wissenswerte zum Sektor Banking & Capital Markets in meinem Blog. 

Zu unseren Kunden zählen vor allem Banken und Sparkassen. Aber auch FinTechs, Neobanken, Handelsplatzbetreiber und Aufsichtsbehörden sind dabei – es wird definitiv nie langweilig!

Welche Aufgaben gehen mit deiner Rolle als Sektor-Verantwortliche einher?
Zu meinen Aufgaben gehört zum einen die Weiterentwicklung des Sektors. Dabei geht es viel um Kommunikation. Zum Beispiel den Austausch über aktuelle Projekte und Projektopportunitäten, aber auch über neue Produkt- und Service-Ideen, um auch in den nächsten Jahren weiter zu wachsen. Um diese Ideen auch umsetzen zu können, unterstütze ich die Teams bei der Entwicklung und Vermarktung neuer Produkte und Services sowie der Planung von Investitionen und Liefermöglichkeiten (Nearshore vs. Offshore). Zum anderen befasse ich mit den Teams mit der Planung des Mitarbeitendenwachstums und der entsprechenden Skills.

Welche Themen für welche Kunden deckt ihr in diesem Sektor ab?
Wir beschäftigen uns für unsere Sektor-Kunden mit diversen Themen rund ums Risk Advisory. Risiko gilt traditionell als negativ. Unternehmen wollen es möglichst klein halten oder vermeiden, um bestehende Werte zu wahren. Wir jedoch sind überzeugt davon, dass Risiko auch ein Treiber für Wertschöpfung ist und mit dem richtigen Management die Performance eines Unternehmens positiv beeinflusst – und genau dafür kommen wir ins Spiel! Unsere Fokusbereiche im Risk Advisory sind insbesondere folgenden Themen:

  • Regulatorische Beratung
  • Accounting und Reporting Services
  • Quantitative Services
  • Compliance, Risikomanagement und Internal Audit Services
  • Services rund um Informations- und IT-Sicherheit
  • Services im Zusammenhang mit ESG und Sustainable Finance
  • Data Management und Analytics
  • AI- und RPA-Lösungen

Was genau hinter den einzelnen Themen steckt, haben wir für dich auf unserer Karrierewebseite aufbereitet.

Zu unseren Kunden im Sektor zählen vor allem Banken (international tätige Institute und Auslandsbanken ebenso wie Landesbanken oder Spezialinstitute) und Sparkassen. Aber auch FinTechs, Neobanken, Handelsplatzbetreiber, Bankenverbände und Aufsichtsbehörden sind dabei – es wird definitiv nie langweilig!

Um möglichst konkret zu werden: Pick doch gerne einmal ein klassisches aktuelles Projekt raus und beschreibe den Kunden, die Fragestellung/Herausforderung sowie eure konkreten Unterstützungs- & Beratungstätigkeiten?
Das klassische Projekt gibt es bei uns nicht wirklich. Selbstverständlich nutzen wir immer wieder bewährte Projektmethoden und Tools sowie Best Practice Erfahrungen aus vergangenen Projekten, dennoch ist jeder Kunde anders – konkrete Ziele, Herausforderungen und das jeweilige Umfeld sind oft verschieden. Daher unterscheiden sich auch unsere Projekte immer wieder, auch im selben regulatorischen Umfeld. Ich schildere dir aber gerne einmal zwei aktuelle Projekte im Banking & Capital Markets, damit du dir ein genaueres Bild machen kannst:

Zum einen unterstützen wir Banken im In- und Ausland bei der Durchführung von Klimastresstests. Dazu haben wir zusammen mit unseren Kunden quantitative Modelle nach dem aktuell führenden Industriestandard, dem UNEF FI Ansatz, entwickelt, welche die Auswirkungen von Klimaszenarios auf wichtige Kennzahlen der Bank berechnen. Die Ergebnisse dieser Modellrechnungen dienen nicht nur der Berichterstattung an die Aufsichtsbehörden, sondern werden von den Banken auch in die strategische Planung einbezogen.

Zum anderen unterstützen wir aktuell die Kreditrisikomodellierungseinheit einer Großbank bei der Umsetzung neuer Anforderungen an die Modellierung. Neben der Beachtung der aktuellen regulatorischen und statistischen Anforderungen geht es auch darum, die Auswirkungen der Weiterentwicklung auf weitere Bereiche der Banksteuerung zu erarbeiten und ggf. anzupassen. Den Reiz des Projekts macht das Zusammenspiel von Datenarbeit, Statistik, ökonomischen Zusammenhängen und gesetzlichen Rahmenbedingungen in Zusammenarbeit mit verschiedenen Bereichen der Bank aus.

Welche verschiedenen Profile sind Teil eures Teams?
Je nach Beratungsschwerpunkt haben wir größtenteils Mitarbeiter:innen mit wirtschaftswissenschaftlichen, rechtswissenschaftlichen oder MINT-Abschlüssen in unserem Team. Aber auch Politik- und Sprachwissenschaftler sowie andere „Exoten“ sind dabei. Viel wichtiger als der Studienbackground ist vielmehr, dass ein ehrliches Interesse an dem Sektor und dessen Dienstleistungen besteht. Zudem sind Neugier an Neuem, Offenheit für verschiedene Lösungsansätze, Interesse am Arbeiten im Team, Hilfsbereitschaft sowie Spaß am Netzwerken gefragt.

Wir sind aktuell verstärkt auf der Suche nach genau solchen neuen Talenten für unser Team und das auf verschiedenen Level, von Berufseinsteiger:innen über Young Professionals bis hin zu sehr erfahrenen Expert:innen.

Was zeichnet die Arbeit im Sektor Banking & Capital Markets deiner Meinung nach besonders aus und was macht sie so spannend?
Die Arbeit ist extrem vielseitig und deckt viele verschiedene Beratungsaspekte ab. Wie bereits erwähnt, sind unsere Produkt- und Dienstleistungen sehr abwechslungsreich von der strategischen Beratung, über die Prozess- und Fachberatung bis hin zur Auswahl, Entwicklung und Umsetzung von spezifischen Lösungen. Ein Beispiel hierfür ist der von uns entwickelte Trendradar. Dieser identifiziert auf verschiedensten Ebenen Trends, welche für die Bankenlandschaft in den nächsten Jahren prägend sein werden. Zudem werden die Trends anhand ihrer Relevanz bewertet. In Projekten können wir dann kundenspezifische Implikationen herausarbeiten und bei entsprechenden Maßnahmen unterstützen.

Im Rahmen unserer Projekte haben wir mit vielen Geschäftsbereichen unserer Kunden zu tun. Zudem arbeiten wir in Risk Advisory mit vielen Kolleg:innen aus anderen Deloitte Businesses, wie Consulting, Audit, Tax & Legal sowie Financial Advisory, in deutschen und internationalen Teams zusammen. Die verschiedenen Blickwinkel auf Themen und die Diversität der Teams machen einen besonderen Reiz an unserer Tätigkeit aus.

Was sind aktuelle und zukünftige Herausforderungen, denen ihr euch stellen müsst? Was glaubst du, wo wird sich der Sektor in den nächsten 2 bis 5 Jahren hin entwickeln wird?
Banken müssen aktuell eine ganze Reihe an Herausforderungen meistern. Die neue Finanzarchitektur, die durch digitale Vermögenswerte entstanden ist, verändert die Art und Weise wie Geld geschaffen, übertragen, aufbewahrt und besessen wird. Zudem wird gerade neu definiert, wo und wie Arbeit in Zukunft verrichtet werden soll. Der Kampf um Talente auf dem Arbeitsmarkt verschiebt dabei die Machtverhältnisse. Zusätzlich hindern zersplitterte IT-Systeme Banken daran, dass volle Potenzial ihrer Investitionen zu entfalten. Auch gewinnt die Ausrichtung der Unternehmensidentität auf einen höheren Zweck eine immer größere Bedeutung. Hierzu ist es unter anderem nötig, den vielen ESG-Versprechen konkrete Taten folgen zu lassen. Mehr Details hierzu kannst du unserem Report „Der Banken- und Kapitalmarktausblick 2022“ entnehmen. Reinlesen lohnt sich definitiv!

Du möchtest mehr zu deinen Karrieremöglichkeiten im Bereich Banking & Capital Markets innerhalb von Risk Advisory erfahren? Dann besuche doch gerne unsere Karrierewebseite!

Starte auch du deine Karriere im Bereich Banking & Capital Markets!

Mit nur einem Klick zu allen offenen Stellenanzeigen in diesem Bereich.

Dein Talent Team

Wir helfen dir gerne weiter

Jennifer Koschel

Jennifer Koschel

Senior Employer Branding

Jennifer ist seit 2019 Teil des Teams Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland. Dort verantwortet sie in erster Linie Employer Branding Kampagnen für verschiedene Businesses und Zielgruppen.

Sven Schulz

Sven Schulz

Employer Branding Manager

Sven ist seit 2018 im Team Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland tätig. Dort verantwortet er unter anderem Employer Branding Kampagnen mit Fokus auf berufserfahrene Talente.  Im Deloitte Karriere Blog berichtet Sven über aktuelle Karrierethemen und relevante Business Entwicklungen, die Karrieremöglichkeiten für die unterschiedlichsten Profile bereithalten.