Webcast
1 - 2 Dec.

Aktuelle Entwicklungen in der Bankenaufsicht 

Themennachmittage Banken

Wednesday, 04:00 p.m.

Fokus: Regulatorik, Risikomanagement & Digitalisierung

Webcastreihe | 1.–2. Dezember 2021

 

Anmeldung

Themennachmittage Banken

Wie gewohnt, wollen wir auch in diesem Herbst wieder im Rahmen unserer Bankennachmittage über regulatorische Neuerungen informieren. Vor dem Hintergrund der aktuellen Pandemie-Lage müssen wir die Veranstaltung leider erneut als Webcast anbieten.

Mit Blick auf eine stärkere inhaltliche Fokussierung planen wir zwei Termine mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten.

Regulatorik

Mittwoch, 1. Dezember 2021, 16:00–17:00 Uhr

In diesem Webcast werden wir folgende Themen adressieren:

  • Regulatory Roadmap – anstehende regulatorische Neuerungen
  • ESG – CSR-Reporting, Klimastresstest 2022, Offenlegungsverordnung

Bitte registrieren Sie sich hier für den 1. Dezember 2021.

Regulierung der Digitalisierung

Donnerstag, 2. Dezember 2021, 16:00–17:00 Uhr

In diesem Webcast werden wir folgende Themen adressieren:

  • Big Data Regulation
  • Krypto-Assets

Bitte registrieren Sie sich hier für den 2. Dezember 2021.

Selbstverständlich informieren wir auch über die Umsetzung der Basler Eigenmittelanforderungen („Basel IV“) in der Europäischen Union durch den Entwurf des CRR-III-/CRD-VI-Pakets. Hierfür haben wir zwei eigenständige Webcasts vorgesehen:

  • CRR III/CRD VI (Englisch), 15. November 2021, 10:00–11:30 Uhr
  • CRR III/CRD VI (Deutsch), 16. November 2021, 10:00–11:30 Uhr

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Veranstaltungswebsite.

Dementsprechend wird das Thema „CRR III“ in den Dezember-Terminen nur am Rande betrachtet.

Informationen

Termine
Regulatorik
Mittwoch, 1. Dezember 2021, 16:00–17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Zum Kalendereintrag

Regulierung der Digitalisierung
Donnerstag, 2. Dezember 2021, 16:00–17:00 Uhr
Zur Anmeldung
Zum Kalendereintrag

Für unsere Webcasts zur CRR III/CRD VI können Sie sich unter diesem Link gerne noch anmelden.

Teilnahmegebühr
Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist jeweils kostenfrei. 

Aufzeichnung
Bitte beachten Sie, dass die Webcasts aufgezeichnet und im Anschluss auf unserer Website zur Verfügung gestellt werden.

Hinweis zur Verwendung von Zoom
Mit Zoom nutzen wir ein führendes Tool in der modernen Unternehmensvideokommunikation. Zoom verfügt über diverse Zertifizierungen unabhängiger Prüforganisationen. Diese bestätigen die Anforderungen von Deloitte zur Verarbeitung vertraulicher Informationen. Als bedenklich einzustufende Funktionen wie z.B. File Transfer und Attention Tracking sind bei Deloitte deaktiviert. Zusätzlich werden bei Deloitte alle Daten über verschlüsselte Kanäle mit sicheren Protokollen übertragen.

 

Ansprechpartner

Wilhelm Wolfgarten

Wilhelm Wolfgarten

Partner | FSI Audit & Assurance

Wilhelm Wolfgarten ist als verantwortlicher Partner für Regulatory Services in der Prüfung- und Beratung von nationalen und internationalen Kredit- und Finanzdienstleistungsinstituten tätig. Schwerpunkt der Tätigkeit sind dabei aufsichtliche Themen rund um Basel III bzw. CRR/CRD IV sowie meldespezifische Anforderungen wie zum Beispiel COREP, FINREP oder AnaCredit. Zudem leitet er das National Regulatory Office von Deloitte im Bereich FSI Audit & Assurance.

Michael Cluse

Michael Cluse

Director | Financial Industry Risk & Regulatory

Michael Cluse berät und prüft seit mehr als 20 Jahren bei Deloitte Banken und Finanzdienstleister. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit als Director liegen vor allem im Bereich der regulatorischen Eigenmittelunterlegung sowie den aufsichtsrechtlichen Anforderungen an die Risikomessung und -steuerung. Seit 1999 befasst er sich intensiv mit den Anforderungen des Basler Ausschusses für Bankenaufsicht (BCBS) zu den Themen Eigenmittel- und Liquiditätsanforderungen einschließlich Offenlegung (Basel II–IV bzw. CRD/CRR) und Risikomanagement (MaRisk/SREP). Aktuelle Beratungsschwerpunkte sind die Umsetzung von CRR II/CRD V in Banksteuerung und Meldewesen sowie die Weiterentwicklung des Aufsichtsrechts (Kreditrisikostandardansatz, Unterlegung operationeller Risiken und Nachhaltigkeitsrisiken).

1 - 2 Dec. 2021 04:00 p.m.
Freigeben Veranstaltung auf Social Media teilen
Anmeldung