Der Prüfungsausschuss des Aufsichtsrates

Article

Der Prüfungsaus­schuss des Aufsichtsrates

Praxisleitfaden für Finanzexperten und Aufsichtsräte (Neuauflage)

In der nunmehr dritten Neuauflage des Werkes "Der Prüfungsausschuss des Aufsichtsrates" werden ausgehend von den neuesten regulatorischen Entwicklungen die Aufgaben sowie die Tätigkeiten eines Prüfungsausschusses im Jahresablauf dargestellt und konkrete Handlungsempfehlungen von Praktikern gegeben.

Publikation bestellen

Die Publikation ist im Juni 2020 in der dritten Auflage im Handel erschienen (Verlag Schäffer-Poeschel, ISBN: 9783791043562) und kann hier über den Verlag bestellt werden.

Die Aufgaben des Prüfungsausschusses einer Aktiengesellschaft sind in § 107 Abs. 3 Satz 2 AktG n.F. gesetzlich normiert und konkretisiert. Weder in der Aufsichtsratspraxis noch in der Fachliteratur ist aber umfassend beschrieben, wie ein Prüfungsausschuss seinen Überwachungsaufgaben in der Praxis tatsächlich gerecht werden kann. Eine „gute“ Arbeit im Prüfungsausschuss hängt entscheidend von den Fähigkeiten und Erfahrungen seiner Mitglieder ab. Vor diesem Hintergrund werden ausgehend von den rechtlichen Grundlagen und organisatorischen Fragen die Aufgaben sowie die Tätigkeit eines Prüfungsausschusses im Jahresablauf dargestellt sowie konkrete Handlungsempfehlungen und Hilfestellung in der Umsetzung auch aus Praxissicht gegeben. 

In der Neuauflage wurde das Werk, das von Dr. Claus Buhleier, Dr. Arno Probst und Christoph Schenk herausgegeben wird, grundlegend überarbeitet. 

So wurden die regulatorischen Entwicklungen aus der EU bzw. deren nationale Transformation inzwischen in die einzelnen Abschnitte integriert und sind nicht mehr separat dargestellt. 

Die inhaltlichen Erweiterungen bzw. Neuerungen betreffen insbesondere die folgenden Kapitel:

  • Überwachung der Internen Kontrollsysteme des Unternehmens (Kapitel D.III.1), überarbeitet 
  • Überwachung der Abschlussprüfung (D.III.3), wesentlich überarbeitet, inklusive Zusammenarbeit mit dem Abschlussprüfer, Ausschreibung der Abschlussprüfung und der Unabhängigkeit des Abschlussprüfers sowie dessen zusätzliche Leistungen
  • Nachhaltigkeit im Rahmen der Überwachung und vorbereitende Prüfung der nichtfinanziellen Erklärung (D.V) sowie Entwicklungen und Ausblick zur Nachhaltigkeitsberichterstattung (F.IV), wesentlich ergänzt und überarbeitet
  • Wirksamkeit des Prüfungsausschusses (E.), ergänzt
  • Unternehmensstrategie und -planung (F.I), ergänzt
  • Unternehmenstransformation und Auswirkungen auf die Überwachungstätigkeit (F.II), neu hinzugefügt
  • Digitalisierung und Cyber Security (F.III), neu hinzugefügt
  • Prüfungsausschuss und Abschlussprüfung aus Sicht institutioneller Investoren (H.VI), neu hinzugefügt 
  • Audit Committees in Great Britain (K.IV), neu hinzugefügt
  • Audit Committees in China (K.V), neu hinzugefügt 

Um die Praxisorientierung des Werkes weiter zu steigern, wurden die in den verschiedenen Kapiteln enthaltenen »Fragen und Hinweise für die Praxis« überarbeitet, erweitert und zur Verbesserung der Leserfreundlichkeit wiederum um ein Verzeichnis der Fragen am Anfang des Buches ergänzt.

Zur Unterstützung der Aufsichtsratspraxis stellen wir unseren Lesern darüber hinaus einen Excel-basierten Tagesordnungsplaner zum Download zur Verfügung. 

>> Download Planungstool

 

Stimmen zum Buch

Univ.-Prof. Dr. Dr. M. R. Theisen, Geschäftsführender Herausgeber der Fachinformation „Der Aufsichtsrat“ im Geleitwort zur 3. Auflage:

„Der Praxisleitfaden liefert für das umfangreiche Pflichtenheft des Prüfungsausschusses – nunmehr bereits in dritter, erweiterter und vollständig aktualisierter Auflage – eine verlässliche Hilfestellung und Diskussionsunterstützung: Die effiziente und jeweils passgenaue Umsetzung ist und bleibt aber den involvierten und beauftragten Personen überantwortet.“

Fanden Sie diese Information hilfreich?