Article

IT-Career @ Leipzig

Go for new ideas in technology

Technologien stehen bei uns im Fokus. Gestalten Sie einen zukunftsorientierten Geschäftsbereich von Beginn an mit - in unserem neu gegründeten Technologie Zentrum in Leipzig. Hier stellen wir unseren Kunden kontinuierlich neue und etablierte Dienstleistungen effizient zur Verfügung und decken dabei ein vielfältiges Leistungsspektrum ab. Für Sie heißt das: Zugang zu neusten Technologien, spannende Weiterentwicklungsmöglichkeiten durch abwechslungsreiche Projekte und die aktive Mitgestaltung des Aufbaus eines neuen Standorts.

Das bieten wir unseren Kunden

Die neu gegründeten Technologie-Zentren unserer Geschäftsbereiche Application Management Services und Managed Risk Services dienen der langfristigen Erweiterung unserer Beratungslösungen vor Ort durch die Bereitstellung von offsite-gesteuerten Dienstleistungen mit Hilfe hochspezialisierter Mitarbeiter sowie den allerneusten Technologien, gebündelt an einem Standort: Leipzig.

Gerade deutsche Unternehmen müssen hohe gesetzliche und regulatorische Anforderungen erfüllen und dabei dem Wettbewerbsdruck standhalten. Durch die Technologie-Zentren bieten wir unseren Kunden nicht nur hochinnovative, skalierbare und zukunftsfähige End-to-End Dienstleistungen an, sondern eröffnen diesen auch die Möglichkeit, bestehende Aktivitäten ganz oder teilweise an uns auszulagern und ihren Ressourceneinsatz effizient zu gestalten.

Ihr Start im Technology Hub Leipzig

Jetzt bewerben

Das erwartet Sie

  • Innovative Technologien: Sie entwickeln und optimieren maßgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden. 
  • Methodenkompetenz: Sie wählen projektspezifisch die geeigneten Methoden und Toolsetzs aus und passen diese an.
  • Verantwortung: Sie verantworten den Support und die Analyse komplexer Systeme und Datenbestände. 
  • Service Management: Sie verfolgen den Service-Lebenszyklus von der Aufnahme der Kundenanforderungen über die technische Implementierung im System bis hin zum Betrieb. 
  • Prozesskoordination: Sie setzen Prozesse, wie die Wartung, Anwendungsentwicklung, Programmanalysen sowie die Pflege der Vertrags- und Hardwaredaten, administrativ um.
  • Arbeitsumgebung: Sie arbeiten in einem modernen Umfeld mit hochwertiger Ausstattung, das eine agile Arbeitsweise optimal unterstützt.
  • Zusammenarbeit: Sie erwarten multidisziplinare Teams in Leipzig und interagieren ebenso mit international verteilten Teams.

Bewerben Sie sich, wenn Sie ...

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-)Informatik, des (Wirtschafts-)Ingenieurwesens, der Betriebswirtschaft oder eine technische Ausbildung mit vergleichbarem Hintergrund und erster Berufserfahrung haben. 
  • Expertise in mindestens einem der folgenden Gebiete aufweisen: 
    • Software: z.B. SAP (Cloudapplikationen und Module), ABACUS oder SAS 
    • Support Framework: z.B. ITIL, SAS 70 
    • Komplexe Datenmodellierung: z.B. DB, DHW, Data Lakes
    • (Webbasierte) Technologien: z.B. Java Script, AJAX, HTML, Data Mining, Big-Data 
    • Programmier- und Methodenkenntnisse: z.B. Phython, Hadoop, Spark, SQL, VBA, Tableau, Qlikview, SAM 
    • Agile Methoden: z.B. Scrum, Kanban 
  • komplexe Kundenanfragen durch analytisches und strukturiertes Denkvermögen lösen. 
  • verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse mitbringen. 

Bewerben Sie sich hier als Consultant (m/w/d) Information Technology.

Das bieten wir unseren Mitarbeitern 
  • Arbeit in einer der führenden Unternehmensberatungen 
  • Internationales Netzwerk von Kollegen weltweit 
  • Anstellung mit geringer Reisetätigkeit 
  • Angepasstes Learning Curriculum mit branchenspezifischen Trainings spezieller Technologien 
  • Die Möglichkeit, Ihre Kompetenzen auszubauen und sich als Person weiter zu entwickeln

Weitere Infos 

Lernen Sie unsere Geschäftsbereiche Application Management Services und Managed Risk Services näher kennen. 

Bewerben Sie sich jetzt und gestalten Sie mit uns den Aufbau des neuen Delivery Centers aktiv mit. 

Carolin Fabian ist Senior Consultant bei Risk Advisory und begleitet den Aufbau des neuen Bereichs Managed Risk Services mit. 

Carolin, stell dich doch einmal kurz vor. Wer bist du und was machst du bei Deloitte? 
Ich heiße Carolin Fabian, bin Senior Consultant im Bereich Risk Advisory und seit 2013 bei Deloitte. Eingestiegen bin ich direkt nach Abschluss meines Bachelor-Studiums als Consultant. In meinem derzeitigen Projekt bei einer global agierenden Großbank unterstütze ich meinen Kunden bei der Einhaltung aufsichtsrechtlicher Anforderungen.

Bitte erkläre uns in ca. drei Sätzen um was Managed Risk Services geht:
MRS ergänzt das traditionelle Beratungsgeschäft in Risk Advisory durch den Aufbau alternativer Geschäftsmodelle. So übernimmt Deloitte beispielsweise im Kundennamen die Leistung eines gesamten Services. Dies beinhaltet das Design der Prozesse, die Implementierung der benötigten technischen Lösungen sowie das operative Betreuen des Services mit langfristigen Verträgen.

Wie wird sich der Bereich „Managed Risk Services“ in den kommenden Jahren entwickeln? 
Für „Managed Risk Services“ haben wir uns ein ambitioniertes Wachstumsziel für die nächsten 5 Jahre gesetzt. Dies kann nur über einen fokussierten Verkauf von kundenorientierten Services erreicht werden. Dieses Ziel werden wir zum einen durch die Einstellung von zusätzlichen Kolleginnen und Kollegen als auch durch einen starken Fokus auf organisches Wachstum, also die Förderung und Beförderung von bestehenden Team-Mitgliedern, erreichen.  

Für wen ist ein Einstieg bei „Managed Risk Services“ interessant?
Der Einstieg bei „Managed Risk Services“ ist zum einen für sehr erfahrene Berater attraktiv, die die Entwicklung und den Verkauf von Services vorantreiben möchten. Hierbei hat der Mitarbeiter großen Freiraum und Flexibilität in der Ausgestaltung der Services, die seinem Themengebiet zugeordnet sind. Zum anderen lohnt sich der Einstieg für sehr technisch orientierte Kandidaten, die beispielsweise technische Lösungen für den Kunden anpassen, implementieren und operativ betreuen möchten.   

Was ist das Reizvolle an einem Einstieg im Bereich „Managed Risk Services“?
Das Reizvolle ist, dass sich der Bereich „Managed Risk Services“ derzeit noch im Aufbau befindet. Neue Mitarbeiter können sich individuell einbringen und die weitere Entwicklung des Bereichs stark mitgestalten. Auch langfristig können sich Mitarbeiter, wenn sie Potenziale für neue Services identifizieren (beispielsweise aufgrund von neuen regulatorischen Anforderungen oder technologische Innovation), die Serviceentwicklung vorantreiben oder sogar die Hauptverantwortung für deren Entwicklung und Vertrieb übernehmen.

Udoeze Coolman Chidiagba ist Senior Consultant bei Application Management Services. Sein Motto: "Hard work beats all. Always keep going!" 

Wie bist du zu Deloitte gekommen und was beinhaltet deine Tätigkeit? Was sind tägliche Herausforderungen, die dich begleiten?
Ich bin durch ein Recruiting-Event auf Deloitte aufmerksam geworden und arbeite jetzt seit zwei Jahren hier. Meine Hauptaufgabe ist das Lösen von Problemen  für unsere Kunden in Bezug auf SAP Software. Ich untersuche das Verhalten von Systemen, erkenne mögliche Schwachstellen in den Programmen und behebe diese. Die größte Herausforderung ist mit Sicherheit ein System-Breakdown beim Kunden und natürlich gehört, wie in jeder Beratung, die Kommunikation und Koordination mit dem Kunden zu den täglichen Herausforderungen, die es zu meistern gilt. 

Was macht die Arbeit im Bereich AMS bei Deloitte so spannend?
Probleme beim Kunden können hier zu jeder Zeit auftreten, deshalb muss man immer aufmerksam und bereit sein. Außerdem ist jede Untersuchung eines Problems ein neues Learning. So erhalte ich täglich neue Kenntnisse und Kompetenzen. Ein Problem nach langer Zeit und viel Arbeit zu beheben ist ein super Gefühl.

Was denkst du muss jemand mitbringen, um zu Deinem Team zu passen?
Damit Leute gut zu unserem Team passen, müssen sie aus meiner Sicht drei wichtige Fähigkeiten mitbringen. Sie müssen ein analytisches und logisches Denkvermögen besitzen, gut mit Stress-Situationen umgehen können und nicht zuletzt braucht man sehr gute Communication Skills.

Was ist für dich das Besondere an Deloitte? Warum arbeitest Du gerne bei Deloitte?
Sicherlich besonders sind die Entwicklungsmöglichkeiten, die hier geboten werden. Man kann nicht nur seine Kompetenzen erweitern, sondern auch als Person wachsen. In unserem Team besteht, weil wir so eng miteinander arbeiten, ein sehr starkes Zugehörigkeitsgefühl. Was Deloitte von anderen Unternehmen abhebt ist das Unternehmensziel „Making an Impact that matters.“. Wir folgen einer klar definierten Unternehmensstrategie und das zeigt sich auch in der Unternehmenskultur.

Welchen Beitrag leistest du für die Kunden, deine Kollegen oder sogar für die Gesellschaft? Was ist dein Impact? 
Wenn beim Kunden alles rund läuft sind diese immer sehr zufrieden und selbst wenn Probleme auftreten, halten wir ihnen den Rücken frei. Um diese komplexen Aufgaben zu lösen, müssen wir als Team zusammenarbeiten, es ist ein echter „group effort“. Indem ich meinen Teil dazu beitrage unterstütze ich auch meine Kollegen.

Was ist Dein persönliches Motto? 
„Hard work beats all. Always keep going! “

Ihre Ansprechpartnerin

Natascha Rauchholz

nrauchholz@deloitte.de