Article

Wie begegnen wir der Zukunft?

Episode 6: Warum diverse Teams produktiver sind

In der sechsten Folge unserer Podcast-Reihe in Kooperation mit dem Online-Magazin ze.tt nennt Annika Deutsch einige Gründe, warum Teams effizienter arbeiten und besser innovieren, wenn sie aus Menschen mit völlig unterschiedlichen Hintergründen und Charakteren zusammengesetzt sind. Annika ist Partnerin und Mitglied im Leadership Team, das die Transformation des Bereichs Audit & Assurance vorantreibt.

Inhaltsübersicht

Ein homogenes Team, das nur aus Männern oder nur aus Frauen besteht, ist weniger innovativ als ein gemischtes Team. Menschen mit unterschiedlichen Backgrounds denken unterschiedlich, gehen anders an Probleme heran und haben unterschiedliche Problemlösestrategien. Deshalb bringen diverse Teams durchaus einen wirtschaftlichen Vorteil für Unternehmen.

             Annika Deutsch, Partnerin Audit Industry

Wir haben mit Annika abseits von ihrem beruflichen Alltag ein kleines Interview geführt, in dem wir ihr ein paar persönliche Fragen gestellt haben.

 

Was sind die Top 3 Argumente für einen Einstieg in deinem Bereich?

Wir sind ein super Team, kein Tag ist wie der andere und bei uns ist es niemals langweilig.

Wie erklärst Du Deiner Oma, was Ihr bei Euch im Business eigentlich macht?

Oma, Du hast doch ganz viele Aktien im Depot. Und Du gehst ja auch immer zu den Hauptversammlungen und liest die Geschäftsberichte, um zu schauen, wie hoch die Dividenden sind, die Du bekommst. Darin sind zum Beispiel Chancen und Risiken für das Unternehmen dargestellt. In meinem Job sorgen wir dafür, dass die Angaben und Zahlen richtig sind und dass Du Dich darauf verlassen kannst.

Was wolltest du als kleines Mädchen gern werden und was wärst du gern in 20 Jahren?

Da waren mehrere Wünsche dabei – von Briefträgerin bis Architektin – aber bestimmt keine Steuerberaterin oder Wirtschaftsprüferin – das entwickelte sich erst während des Studiums. In 20 Jahren werde ich hoffentlich gesund und voller Tatendrang sein und gespannt beobachten, welchen Beruf meine Tochter wählt.

Welche Innovation hat dein Leben verändert und auf welche könnte die Menschheit aus deiner Sicht gut verzichten?

Mein Leben verändert hat ganz klar das Handy – ich bin theoretisch immer und fast überall erreichbar bzw. kann jemanden kontaktieren – ob das uneingeschränkt gut ist, kann jeder selbst beurteilen. Verzichten könnte die Menschheit zum Beispiel auf „Brot“-Dosen in Bananenform und Duftbäumchen, vor allem im Auto.

Neugierig geworden?

Was Annika darüber hinaus über Themen wie Diversity oder Frauenförderung denkt, können Sie in ihrem Erfahrungsbericht lesen.

Werden Sie Teil von Annikas Team - hier gelangen Sie zu allen offenen Positionen im Bereich Audit & Assurance >>
Mehr Einblicke in den Bereich Audit & Assurance erhalten Sie hier.

Fanden Sie diese Information hilfreich?