Article

Charity Boards

Mitarbeiter helfen helfen

An den Standorten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München und Stuttgart unterstützen Deloitte-Mitarbeiter ehrenamtlich gemeinnützige Organisationen. Wir helfen helfen.

Lokale Charity Boards koordinieren und unterstützen organisatorisch das soziale Engagement am jeweiligen Standort. Mit Geld-, Sach- und Zeitspenden machen sich die Deloitte-Mitarbeiter stark für gemeinnützige Einrichtungen, die einen Bezug zu den Themenfeldern Aus- und Weiterbildung haben. Deloitte erhöht Geldspenden der Mitarbeiter nochmals um 20 Prozent. Aktuell engagieren sich rund 65 Mitarbeiter an den Deloitte-Standorten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München und Stuttgart in Charity Boards.

„Im Rahmen der Aktion ‚Voller Schulranzen‘ statten wir Kinder aus mittellosen Familien mit den nötigen Schulmaterialen aus. Ohne Taschenrechner, Zirkel oder Lexikon könnten diese Kinder nicht in vollem Umfang am Unterricht teilhaben. Dank der verlässlichen und bedarfsgerechten Förderung durch die Deloitte-Mitarbeiter werden inzwischen über 120 Kinder mit Schulmaterial versorgt und haben so die Chance, ihr Potential voll auszuschöpfen. Dafür möchten wir uns sehr herzlich bedanken.“ – Dörthe Friess, Lichtblick Hasenbergl e.V., München

„Die Tatsache, dass wir uns schon seit vier Jahren auf die regelmäßige finanzielle Unterstützung der Deloitte-Mitarbeiter verlassen können, ist sehr viel wert und ermöglicht es uns, den Betrieb am Laufen zu halten. Mit den Spenden finanzieren wir z.B. regelmäßig Schulungen, bei denen wir ehrenamtliche Mitarbeiter für ihre Arbeit in den Familien ausbilden. Das ist sehr wichtig, denn je mehr geschulte Mitarbeiter wir haben, desto mehr Kindern und Familien können wir helfen.“ – Gregor Schmidt, Ambulanter Kinderhospizdienst, Frankfurt

„Mit den Spenden der Deloitte-Mitarbeiter konnten wir ein Tele-Schule-Programm ins Leben rufen. Durch Kameras, die in ihren Schulklassen installiert werden, können die erkrankten Kinder von zuhause über den PC am Unterricht teilnehmen, halten Kontakt zu ihren Mitschülern und verlieren nicht den Anschluss an den Unterrichtsstoff. Wir sind sehr dankbar, dass Deloitte es uns mit finanzieller Unterstützung ermöglicht, das Leben kranker Kinder etwas zu erleichtern.“ – André Zappey, Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V., Düsseldorf

Fanden Sie diese Information hilfreich?