Learning situation

Solutions

Learning Solutions

Die Welt verändert sich – Modernes Lernen auch

In einem Zeitalter der disruptiven Veränderungen und Unruhen, das von Unternehmen effiziente Flexibilität und radikale Innovation fordert, in einem Zeitalter, in dem Geschäftsbedürfnisse exponentiell steigen, während die Belegschaft anspruchsvoller, vielschichtiger und technikaffiner als jemals zuvor ist, muss Lernen in der Organisation komplett neu gedacht werden.

Um mit diesen Veränderungen Schritt zu halten, müssen Chief Learning Officers (CLOs) nun zum Katalysator für kontinuierliches und lebenslanges Lernen werden und gleichzeitig darüber nachdenken, wie das allgemeine Wachstum des Unternehmens unterstützt werden kann. 

 

Lern-Verantwortliche müssen erstklassige Lernerfahrung bieten, lebenslanges Lernen für längere Karrieren fördern und
multifunktionale Teams zusammenbringen,
um zu verbinden und zusammenzuarbeiten.

 

Lern-Verantwortliche in Unternehmen müssen über drei Kernfragen nachdenken, um den Anforderungen der Geschäftsbereiche und von Mitarbeitern gerecht zu werden.

 

Welche ganzheitliche „Learning Experience“ biete ich den Lernenden im Unternehmen an?

„Learning Experience“ das Produkt der Interaktion zwischen einer Organisation und einem Lernenden während der Dauer ihrer Beziehung. Diese Interaktion besteht aus drei Teilen: der Lerner-Reise, den digitalen und physischen Berührungspunkten, mit denen der Lernende interagiert, und den Umgebungen, die der Lernende (einschließlich der digitalen Umgebung) während seiner Erfahrung erlebt.

Wie organisiere ich modernes Lernen über alle Unternehmensbereiche hinweg, um wirkungsvoll zu sein?

Abgeleitet aus der ersten Frage ergibt sich für CLOs die Herausforderung verfügbare Budgets über verschiedene Unternehmensbereiche hinweg zielgerichtet und wirkungsvoll einzusetzen. CLOs müssen sich fragen, wie die verschiedenen Unternehmensteile zusammenarbeiten um sich organisatorisch, technologisch und inhaltlich abzustimmen den Weg zu einer lernenden Organisation zu gestalten.

Mit welcher technologischen Architektur unterstütze ich den Lernprozess von Mitarbeitern?

Learning Management Systeme sind schon lange nicht mehr die einzigen Werkzeuge und Plattformen, die CLOs zur Verfügung stehen. Modernes Lernen findet heute in einem Ecosystem von internen und externen Tools statt. CLOs müssen die Landschaft der Lernplattformen und Apps so orchestrieren, dass der kontinuierliche Lernprozess unterstützt, ein barrierefreier Zugang ermöglicht und eine positive User Experience geschaffen wird.

 

Deloitte Learning Solutions hat einen einzigartigen Ansatz, diese Fragen mit seinen Kunden zu beantworten.

Wir nutzen dabei Co-Creation Projekte und Methoden wie Analytics, Design Thinking und Persona Design. Wir stellen den Lerner ins Zentrum der Lösung. Unser Beratungsspektrum umfasst die gesamte Wertschöpfungskette der Lernfunktion von Strategie, Organisation und Governance über Digital Learning, Gamification und App-Entwicklung bis hin zu Technologiefragen rund um künstliche Intelligenz zur Personalisierung von Lerninhalten in Portalen und anderen Lernplattformen (inkl. LMS).

Mehr zum Thema Future of Work

Neue Berufe, Beschäftigungsmodelle und Büros – Die Zukunft der Arbeit ist dynamisch und digital. Wir zeigen schon heute die Arbeitswelt von morgen.

Mehr Informationen zur Arbeit von Morgen finden Sie hier.

Ihr Ansprechpartner

Stefan Weiss

Stefan Weiss

Director

Stefan Weiss betreut seit mehreren Jahren Kunden in der Industrie beim Aufbau von Personalentwicklungsabteilungen sowie Unternehmensakademien. Sein Beratungsspektrum umfasst dabei die gesamte Wertschö... Mehr