Article

ESG in der Immobilienwirtschaft

In der Real Estate Branche wird ESG zunehmend wichtiger – Globale Perspektiven zu Nachhaltigkeit und Klima 

Environmental, Social & Governance (ESG) und nachhaltiges Investieren stehen weit oben auf der Agenda der Immobilienbranche. Die Auswirkungen auf die Immobilienakteure sind erheblich und reichen von regulatorischen und rechtlichen Themen bis hin zur strategischen Planung und Unternehmenssteuerung.

ESG Real Estate Insights 2024

ESG hat eine Schlüsselrolle in der strategischen Ausrichtung von Unternehmen eingenommen. Um erfolgreich zu bleiben, müssen ESG-Faktoren in die strategische Entscheidungsfindung, die Unternehmenssteuerung, den Investmentprozess, das Reporting sowie in (handels-) rechtliche und steuerliche Entscheidungen einbezogen werden. Wir von Deloitte begleiten Sie auf dem Weg der Nachhaltigkeit und beleuchten alle ESG-Aspekte in der Real Estate Branche, die heute und in Zukunft eine Rolle für Ihr Unternehmen und Ihre Stakeholder spielen werden.

Die jährlich erscheinende Serie "ESG Real Estate Insights" mit Beiträgen von Deloitte-Mitgliedsunternehmen, unterstützt von einem weltweiten Netzwerk von Immobilien- und Nachhaltigkeitsexperten, bietet Ihnen eine diversifizierte und umfassende Sichtweise auf das Thema ESG in der Immobilienbranche und zeigt Möglichkeiten auf, wie Immobilienunternehmen ihre ESG-Programme ergebnisorientiert gestalten können.

#1 Nachhaltige Portfoliotransformation

Wie lässt sich ein Immobilienportfolio so umgestalten, dass es den aktuellen und künftigen Nachhaltigkeitsanforderungen des Marktes gerecht wird? Vor dieser Frage stehen derzeit die Managementteams vieler Unternehmen weltweit täglich. Dieser Artikel von Deloitte Spanien skizziert einen Fahrplan, der von einigender fortschrittlichsten Unternehmen angewandt wird, um eine nachhaltige Portfoliotransformation zu erreichen.

Laden Sie hier den Artikel #1 herunter

#2 Die CSRD von Unternehmen entschlüsseln: Herausforderungen und Chancen der Nachhaltigkeit in der Immobilienbranche

Die EU-Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen (Corporate Sustainability Reporting Directive, CSRD), die eingeführt wurde, um die Transparenz von Nachhaltigkeitsbemühungen zu erhöhen, wird den Immobiliensektor nachhaltig beeinflussen. Dieser Artikel befasst sich mit den wichtigsten Auswirkungen und zeigt die Herausforderungen und Chancen für Unternehmen auf, die in diesem dynamischen Bereich tätig sind.

 

Laden Sie hier den Artikel #2 herunter

#3 Geschäftslösungen durch ESG-Zertifizierungen im Immobilienbereich

In den letzten Jahren hat sich der Trend verstärkt, dass ausländische Unternehmen ihre Standorte nach Japan verlegen. Gründe dafür sind vor allem geopolitische Risiken, steigende Lohnkosten im Ausland und die anhaltende Abwertung des Yen. In diesem Artikel untersuchen wir Japans florierenden Trend zur Lösung von ESG-Problemen und zur Stärkung des Geschäfts durch den Erwerb von ESG-Zertifizierungen für Immobilien.

 

Laden Sie hier den Artikel #3 herunter

 

Die ESG Real Estate Insights bieten Ihnen eine umfassende und informative Lektüre. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare und Anregungen zu einer der dringendsten Herausforderungen der Real Estate Branche.

Mit dieser Serie möchten wir Ihnen nützliche und aufschlussreiche Informationen an die Hand geben. Gerne besprechen wir mit Ihnen, wie sich diese Themen auf Ihre Organisation auswirken können. 

Fanden Sie diese Information hilfreich?