Tax Compliance Management Systeme | Deloitte

Solutions

Tax Compliance Management System

Steuer-IKS zur Minimierung von Risiken

Bei der Erstellung von Steuererklärungen können Fehler passieren. Auch wenn dabei kein Vorsatz besteht, drohen empfindliche Strafen. Um diese Risiken zu minimieren, ist die Einführung eines Steuer-IKS gem. IDW PS 980 unverzichtbar. Mit Deloitte sind Sie auf der sicheren Seite.

Hintergrund

Das BMF hat am 23.05.2016 einen finalen AEAO zu §153 AO veröffentlicht (Download). Inhalte:

  • Praktische Abgrenzung einer sanktionsfreien Berichtigung (§ 153 AO) von einer ggf. sanktionsbewährten strafbefreienden Selbstanzeige (§ 371 AO) (Kommentierung).
  • Ein Steuer-IKS kann bei der Prüfung von Vorsatz oder Leitfertigkeit zu berücksichtigen sein. (Tz. 2.6)

Am 31.05.2017 hat das IDW die finale Fassung des „IDW-Praxishinweis 1/2016: Ausgestaltung und Prüfung eines Tax Compliance Management Systems gemäß IDW PS 980“ veröffentlicht.

Der IDW Praxishinweis 1/2016 ergänzt IDW PS 980 um die speziellen Anforderungen für die Besteuerung (IDW). Zuvor enthielt dieser Standard nämlich keine speziellen Regeln für Steuern. 

Für Deutschland steht mit dem IDW Praxishinweis 1/2016 erstmals ein Standard zur Verfügung, der

  • ein unternehmensindividuelles Tax CMS beschreibt,
  • die Anforderungen von IDW PS 980 erfüllt und
  • Anleitung zur praktischen Umsetzung von Tz. 2.6 des AEAO zu § 153 AO gibt. Dies kann auch eine Angemessenheits- oder Wirksamkeitsprüfung durch einen Abschlussprüfer umfassen.

Lösung von Deloitte

Deloitte betreut Sie bei der Einführung eines Tax CMS gem IDW PS 980. So decken Sie rechtliche Anforderungen umfänglich ab. Unser Leistungsumfang reicht von der Aufnahme und Visualisierung steuerlich relevanter Prozesse über die Dokumentation von Steuerrisiken und Steuerkontrollen in einer sog. Risiko-Kontroll-Matrix für Steuern bis hin zur Unterstützung im Rahmen der Dokumentation der Aufbau- und Ablauforganisation, des Risikomanagements, der Dokumentation der eingesetzten Technologie (GoBD) und der Zusammenfassung des betrieblichen Kontrollumfelds für Steuern (z.B. Konzernhandbuch Steuern).

Auch in technologischer Hinsicht verfügen wir über herausragende Kompetenzen. Ein Auszug aus unserem Portfolio zur Operationalisierung eines Steuer-IKS durch die Nutzung von Technologie:

  • SAP Tax Compliance: Neue Lösung von SAP zur kontinuierlichen, systemgesetzten Prüfung aller steuerrelevanten regelbasierten Vorgänge im Unternehmen in HANA. Verstöße gegen gesetzliche Vorschriften können automatisiert erkannt werden.
  • Hyperion Tax Governance: Lösung von Oracle für Online-Kontrollen; praxisrelevant insbesondere für alle Hyperion-Nutzer und alle Unternehmen, die sich für Tax Reporting Cloud Service („TRCS“) von Oracle interessieren.
  • Vertex Enterprise: Bietet mit dem Unified Data Model („UDM“) eine Plattform, in der aus Vorsystemen importierte Stamm- und Bewegungsdaten gepflegt und in (Steuer-)Anwendungen exportiert werden können, was alle steuerlich relevanten Daten in einer einzigen Plattform konsolidiert und so das Kontrollumfeld für Steuern verbessert.
  • Interactive Data Extraction and Analysis (IDEA): Die von der Finanzverwaltung im Rahmen von Betriebsprüfungen für den Z3-Datenzugriff (Details) genutzte Plattform kann im Rahme eines Steuer-IKS individuell für Ex-Post-Kontrollen steuerlich relevanter Daten konfiguriert und genutzt werden.

Mit Ihrem individuellen Tax Compliance Management System minimieren Sie mögliche Risiken aus der Berichtigung von Steuererklärungen. So können Führungskräfte beim Thema Tax Compliance ruhiger schlafen.

Ihre Ansprechpartner bei Deloitte

Dr. Andreas Kowallik

Dr. Andreas Kowallik

Leiter Tax Management Consulting

Andreas Kowallik ist Steuerberater und leitet den Bereich Tax Management Consulting, der sich mit steuerlicher Beratung rund um Organisation, Prozesse, Technologie und Daten in Unternehmen befasst. Be... Mehr

Dr. Rainer Eismayr

Dr. Rainer Eismayr

Partner Tax Management Consulting

Rainer Eismayr ist Partner bei Tax Management am Standort München. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in der Durchführung von Risikobewertungs-, Prozess- und Organisationsveränderungsprojekten im Steu... Mehr