Brexit

Insights

After the Sunset: Die Aus­wirkungen des Brexits auf den EU-Binnen­markt­zugang für Banken und Investment­firmen

SSRN eLibrary | European Banking Institute Working Paper Series 2018 - no. 22

Die Entscheidung des Vereinigten Königreichs, die EU und voraussichtlich auch den Binnenmarkt zu verlassen, führte zu beispiellosen rechtlichen und insbesondere aufsichtsrechtlichen Herausforderungen, insbesondere bei Kreditinstituten und Wertpapierfirmen mit Sitz im Vereinigten Königreich. Eine der gravierendsten Folgen des Brexit für Institute mit Sitz im Vereinigten Königreich wird der Verlust des Europäischen Passes sein, da diese Institute derzeit berechtigt sind, ihre Dienstleistungen im gesamten EWR anzubieten. Der Artikel untersucht, ob und inwieweit Institute mit Sitz im Vereinigten Königreich ihre Dienstleistungen innerhalb der EU / des EWR auch ohne den Europäischen Pass weiterhin anbieten werden können. Die Analyse basiert auf dem Szenario eines „harten Brexit“, was bedeutet, dass das Vereinigte Königreich sowohl die EU als auch den Binnenmarkt verlassen und keinen Antrag auf Beitritt zum EWR stellen wird.

Über den nebenstehenden Link gelangen Sie zur SSRN eLibrary. Dort können Sie den vollständigen Artikel downloaden. 

vollständiger Artikel

SSRN eLibrary | Artikel in englischer Sprache 

Click here
Did you find this useful?