yellow flower

Arbeiten bei Deloitte

Jubiläen bei Deloitte Legal

Januar 2022

Ein herzlicher Glückwunsch an fünf Kolleginnen und Kollegen, die im Januar ihr Jubiläum bei Deloitte Legal feierten! Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Jahre.

Zum 20-jährigen Jubiläum gratulieren wir:

Michael Schneider

Michael Schneider ist Partner im Stuttgarter Büro von Deloitte Legal und Mitglied der Service Lines Corporate/M&A. Die Schwerpunkte seiner Mandatsarbeit liegen in der Rechtsberatung von internationalen Konzernen und mittelständischen Unternehmen sowie deren Organen und Gesellschaftern in allen Bereichen des Gesellschaftsrechts, insbesondere im Rahmen von Restrukturierungen, M&A-Transaktionen und Finanzierungsfragen sowie bei der Planung der Unternehmensnachfolge. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Beratung von Banken und Versicherungsunternehmen an der Schnittstelle zwischen Gesellschaftsrecht und Bank- und Versicherungsaufsichtsrecht.

Zum Profil.

Claus Wilker

Claus Wilker ist Counsel in der Service Line Employment Law, seit 2002 bei Deloitte Legal in Hannover tätig und seit 2009 Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ein Schwerpunkt hierbei ist die arbeitsrechtliche Transaktionsbegleitung einschließlich Due Diligence. Daneben berät er bei Umstrukturierungen und Betriebsänderungen sowie hinsichtlich aller individual- und kollektivrechtlichen Aspekte des arbeitsrechtlichen Tagesgeschäfts. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Führung von Gerichtsverfahren auch außerhalb des Arbeitsrechts. 

Zum Profil.

Zum 15-jährigen Jubiläum gratulieren wir:

Matthias Sierig

Matthias Sierig ist Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Partner bei Deloitte Legal und Mitglied der Serviceline Corporate und Regulatory & Compliance. Nach seiner Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 2004 war er zunächst als Dozent und als in-house counsel bei einem mittelständischen Unternehmen tätig, bevor er im Jahr 2005 zu Deloitte Legal wechselte. Er hat rd. 16 Jahre Praxiserfahrung und berät mittelständische Unternehmen sowie deutsche und internationale Konzerne in allen Fragen des Gesellschaftsrechts. Er ist erfahren in der Beratung bei internen Untersuchungen und berät zur Corporate Compliance, insbesondere Compliance-Pflichten von Vorstand, Geschäftsführung und Aufsichtsrat sowie Organhaftungsfragen im Kontext von Compliance-Verstößen.

Zum Profil

Zum 5-jährigen Jubiläum gratulieren wir:

Dr. Sophie Luise Bings

Dr. Sophie Luise Bings ist als Rechtsanwältin bei Deloitte Legal tätig und berät deutsche und internationale Unternehmen aller Branchen zu Compliance-relevanten Fragestellungen. Ihr Beratungsschwerpunkt liegt im Aufbau neuer und der Überarbeitung bestehender Compliance-Organisationen im Unternehmen, wozu insbesondere die Ausarbeitung und Implementierung von Compliance-Richtlinien, das Aufsetzen von Compliance-Management-Systemen, das Erarbeiten und Durchführen von Schulungen und die Durchführung von Geschäftspartnerprüfungen zählen. Zudem begleitet sie Compliance-Prüfungen in M&A-Transaktionen und Joint-Ventures, unterstützt bei der Aufklärung von Verdachtsfällen und berät bei Organhaftungsfragen. Vor ihrem Wechsel zu Deloitte Legal war Sophie Bings mehrere Jahre bei einer führenden internationalen Wirtschaftskanzlei tätig. Sophie Bings ist nicht nur gefragte Beraterin für Governance-, Risikomanagement- und Compliance-Themen, sondern hat sich mittlerweile auch einen Namen in der IT Outsourcing, Transformations- und Digitalisierungsberatung und in den regulierten Industrien (FS) gemacht. In Legal 500 wird sie als Key Lawyer für diese Fragestellungen geführt.

Zum Profil

Dr. Hannes Bracht

Dr. Hannes Bracht ist seit Januar 2017 Rechtsanwalt und Partner im Frankfurter und Düsseldorfer Büro von Deloitte Legal in der Service Line Banking & Finance. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Beratung von Banken, Sparkassen, Finanz- und Zahlungsdienstleistern in allen aufsichtsrechtlichen Fragen. Zudem berät er Unternehmen außerhalb des Finanzsektors zur Vermeidung aufsichtsrechtlicher Risiken. Vor seiner Tätigkeit bei Deloitte Legal war Hannes Bracht sechs Jahre in einer auf Bank- und Bankaufsichtsrecht spezialisierten mittelständischen Rechtsanwaltskanzlei tätig. Zu seinen Kernangeboten zählen Gutachten zu aufsichtsrechtlichen Fragen, die umfassende Begleitung aufsichtsrechtlicher Verfahren (z.B. Erlaubnis-, Inhaberkontroll-, Freistellungs-, Ausnahme- und Anzeigeverfahren), die Vertragsgestaltung mit aufsichtsrechtlichem Hintergrund (z.B. Outsourcing- oder Kooperationsverträge), die Kommunikation mit Aufsichtsbehörden, die Regulatory Due Diligence, Implementierungprojekte und die Schulung von Leitungs- und Aufsichtsorganen. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit veröffentlicht er regelmäßig zu aufsichtsrechtlichen Themen und ist Lehrbeauftragter an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Hannes Bracht ist Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht.

Zum Profil

Fanden Sie diese Information hilfreich?