Artikel

Optimales Teamwork – Arbeitsstile im Fokus

Business Chemistry im Blickpunkt der Harvard Business Review

Der Harvard Business Review stellt in seinem aktuellen Cover Artikel die im Rahmen der Deloitte Business Chemistry Forschung gewonnenen Erkenntnisse vor. Das Fazit: Jedes Team besteht aus Personen mit unterschiedlichen Verhaltensmustern, doch nur mit der richtigen Mischung gelingen auch Topleistungen.

Unternehmen wünschen sich eine bessere Performance von ihren Teams. Business Chemistry zeigt anhand eines neuen Konzepts, dass der Schlüssel zu einer effektiveren Zusammenarbeit in der richtigen Kombination der Teammitglieder und ihrer jeweiligen Kommunikations- bzw. Arbeitsweise liegt. Die dabei verwendete Klassifikation geht über traditionelle Persönlichkeitstests hinaus und stellt Arbeitsstile und die damit einhergehenden Strategien in den Vordergrund.

Business Chemistry unterscheidet zwischen vier primären Arbeitsstilen, deren Eigenschaften und Interaktionsmuster sich grundsätzlich voneinander unterscheiden. Während sich der Guardian (Wächter) als stabil und pragmatisch erweist, führt der kommunikative und diplomatische Integrator Teams zusammen. Driver (Antreiber) hingegen schätzen die Herausforderung und der innovative Pioneer (Pionier) bringt Energie und Vorstellungskraft in das Team.

So holen Sie das Beste aus jeder Kombination heraus
In einem ersten Schritt ist es ausschlaggebend, den Arbeitsstil der Mitarbeiter korrekt zu identifizieren. Anschließend wird analysiert, welche Facetten sich gegenseitig ergänzen oder einschränken. Wie viele detailorientierte Wächter haben Sie im Vergleich zu Pionieren, die auf das Gesamtbild achten? Wie ist das Gleichgewicht zwischen wettbewerbsfähigen Antreibern und konsensorientierten Integratoren? In welcher Form ergänzen sich diese vielfältigen Stile und wo befindet sich Konfliktpotenzial?

Die unterschiedlichen Charaktere, ihre Art zu kommunizieren und ihre Arbeitsweise zu verstehen ist essentiell, um das bestmögliche Resultat zu erzielen, betont Anna Nowshad, Senior Managerin bei Deloitte Österreich. „Ein erfolgreiches Team benötigt die richtige Mischung an unterschiedlichen Arbeitsmustern. Wenn Führungskräfte für die jeweiligen Aufgaben die richtige Zusammensetzung an Arbeitsstilen wählen, wird das Team als Ganzes erfolgreicher“, so Anna Nowshad abschließend.

War der Artikel hilfreich?