Banner

Artikel

Häufig gestellte Fragen

Antworten auf alle Ihre Fragen

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Ist Ihre Frage nicht dabei kontaktieren Sie uns gerne direkt.

Die Teilnahme bei Austria's Best Managed Companies ist kostenlos.
Die Frist für die Anmeldung endet am 28. Februar 2022.
Teilnahmeberechtigt ist jedes mittelständische Unternehmen ab einem jährlichen Mindestumsatz von rd. 100 Millionen €, das seinen Hauptsitz in Österreich hat*. Zu den nicht bewerbungsberechtigten Unternehmen gehören u.a.: Unternehmen der öffentlichen Hand, Banken und Finanzierungsgesellschaften, Genossenschaften, Tochterunternehmen eines Mutterunternehmens in ausländischem Besitz, Wohltätigkeitsorganisationen und gemeinnützige Organisationen.
* privately owned, Österreichischer Mehrheitseigentümer, HQ in Österreich
Alle Personen, die sich mit den eingereichten Informationen beschäftigen, sind selbstverständlich zur Vertraulichkeit verpflichtet. Die zur Teilnahme am Wettbewerb eingereichten Informationen werden nur im Rahmen und für Zwecke der Durchführung von Best Managed Companies gespeichert und verwendet sowie streng vertraulich behandelt. Es werden keine Unternehmensdaten im Zuge der medialen Begleitung veröffentlicht. Bitte beachten Sie auch unseren Datenschutzhinweis in den Teilnahmebedingungen.
Im ersten Schritt ist die Einreichung des Fragebogens mit Eckdaten zu Ihrem Unternehmen ausreichend. Nach Durchsicht und einer ersten Bewertung Ihrer Bewerbungsunterlagen laden wir qualifizierte Unternehmen zu einem persönlichen Coaching ein. Diese ab voraussichtlich März 2022 durchgeführten mehrstündigen Coachings sind zentrales Wettbewerbselement und bilden die Basis für Sie, Ihre Bewerbungsunterlagen finalisieren und einreichen zu können.
War der Artikel hilfreich?