Schlosse

Artikel

Unlocking the Potential of Finance for Insurers

Die Rolle des Finanzbereichs hat an Bedeutung zugenommen, da Versicherungsgesellschaften in der Lage sein müssen, auf Unsicherheit und Volatilität im Geschäftsumfeld zu reagieren und neue regulatorische Anforderungen zu erfüllen.

Viele Versicherungsgesellschaften müssen möglicherweise ihren Finanzbereich umstrukturieren, um den Anforderungen des derzeitigen Geschäftsumfelds gerecht zu werden. Versicherungsgesellschaften sollten mit der Klärung der Prioritäten beginnen, die jeder der vier grundlegenden Rollen einer Finanzabteilung zugeordnet werden: Verwalter, Betreiber, Stratege, Beschleuniger.

Inhalt entdecken

Die Rolle des Finanzbereichs hat an Bedeutung zugenommen, da Versicherungsgesellschaften in der Lage sein müssen, auf Unsicherheit und Volatilität im Geschäftsumfeld zu reagieren und neue regulatorische Anforderungen zu erfüllen. Zusätzlich zu ihrer traditionellen Aufgabe, Werte durch Berichterstattung, Kontrollen und Risikomanagement zu bewahren, wird vom Finanzbereich zunehmend auch erwartet, durch die Entwicklung und Umsetzung einer Geschäftsstrategie in Bereichen wie beispielsweise Profitabilitätsanalyics, Unternehmenszusammenschlüsse, Kapitalmanagement und integrierte Performancesteuerung, Werte zu schaffen. Gleichzeitig wird der Finanzbereich wahrscheinlich einer Überprüfung unterzogen, um Möglichkeiten zur Kostenreduktion aufzuzeigen.

Viele Versicherungsgesellschaften müssen möglicherweise ihren Finanzbereich umstrukturieren, um den Anforderungen des derzeitigen Geschäftsumfelds gerecht zu werden. Versicherungsgesellschaften sollten mit der Klärung der Prioritäten beginnen, die jeder der vier grundlegenden Rollen einer Finanzabteilung zugeordnet werden:

  • Verwalter: Akkurate Berichterstattung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Unternehmens.
  • Betreiber: Kosteneffiziente Leistung von qualitativ hochstehenden, finanziellen Dienstleistungen, bei gleichzeitiger Flexibilität, auf sich ändernde Anforderungen der Geschäftstätigkeit zu reagieren.
  • Stratege: Unterstützt bei der strategischen Richtungsbestimmung des Unternehmens, indem es die Entscheidungsfindung mit umsetzbaren Erkenntnissen unterstützt und zukunftsorientierte Analysen durchführt, die die Vorhersagbarkeit der Unternehmensperformance verbessern.
  • Beschleuniger: Unterstützt bei der Erstellung von wertvollen Erkenntnissen und Analysen, um die Entscheidungsfindung zu unterstützen und eine risikobewusste Kultur im Unternehmen zu etablieren.

Um das Potential des Finanzbereichs zur Wertsteigerung auszuschöpfen, ist es oftmals erforderlich, einen holistischen Ansatz im Unternehmen zu entwickeln – die Entscheidung darüber, welche Kompetenzen basierend auf den verschiedenen Rollen, die der Finanzbereich im Unternehmen wahrnimmt, verbessert werden sollten. Finanzen, IT und die Geschäftsbereiche sollten sich alle der Aufgabe verpflichtet fühlen und zusammenarbeiten, typischerweise unterstützt durch Vollzeitressourcen.

Transformationsprojekte sollten mutige Ziele haben, aber sie sollten auch eine begrenzte Zahl an Zielen mit einem hohen Wirkungsgrad festlegen. Während diese Prinzipien die Erfolgschancen erhöhen, ist oftmals der erste Schritt auch der wichtigste: Mit einer klaren, strategischen Vision der verschiedenen Wege beginnen, auf die ein Finanzbereich zum Erreichen der Unternehmensziele beitragen kann.

Unlocking the Potential of Finance for Insurers
Fanden Sie diese Seite hilfreich?