industrialisation re-configured

Lösungen

Industrialisierung neu gestaltet

Wie Banken mittels Industrialisierung geholfen werden kann, Gegenwinde im aktuellen Umfeld zu überwinden

Industrialisierung – Optimierung aller Dienstleistungen, Prozesse, Strukturen und der Wertschöpfungskette im Bankgeschäft – wurde seit einiger Zeit diskutiert, jedoch nie umfassend umgesetzt. Sowohl bankinterne als auch branchenweite Treiber verlangen nach einer Neuausrichtung der Wertschöpfungskette im Bankgeschäft.

Der Druck auf Banken die Kosten zu reduzieren um höhere Eigenkapitalrenditen zu erwirtschaften, war schon vor der Finanzkrise vorhanden. In den letzten Jahren wuchs jedoch der Druck verstärkt, die Geschäfts- und Betriebsmodelle holistisch zu überprüfen.

Aufgrund der beispiellosen Branchenerfahrung und Projektkompetenz im Zusammenhang mit weltweiten Kundenmandaten gelten wir inzwischen weithin als die Nummer eins im Bereich der Industrialisierung, insbesondere im Rahmen der Konzeption und Transformation von Betriebsmodellen. Wir verfügen über spezielle Teams vor Ort, die dank ihres lokalen Branchen-Know-hows der Finanzindustrie zur Seite stehen. Nähere Informationen über unsere Methodik finden Sie in unserer Broschüre, die Sie herunterladen können.

Industrialisation re-configured - Redesigning the Swiss Banking Industry

Kontakte

Patrik Spiller

Patrik Spiller

Partner

Patrik leitet den Beratungsbereich Monitor Deloitte in der Schweiz. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Consulting-Erfahrung im Bankensektor und hat viele international führende Bankinstitute und Vermög... Mehr

Dr. Stefan Bucherer

Dr. Stefan Bucherer

Senior Manager

Stefan ist Senior Manager bei Monitor Deloitte in Zürich mit 8 Jahren Erfahrung in der Strategieberatung für Banken. Er leitet Business Transformation in der Schweiz und ist auf strategische Transform... Mehr