Lösungen

RegTech ist die Zukunft des Bankings

Deloitte und Finform kooperieren um den Kundeneröffnungsprozess von Banken zu automatisieren

Compliance ist für Schweizer Finanzdienstleister eine grössere Herausforderung als je zuvor. Die anhaltend hohe Kosten und steigende Komplexität der marktspezifischen regulatorischen Prozesse stellen für Banken eine erhebliche Herausforderung dar. Dies zusätzlich zu dem Kosten- und Innovationsdruck, dem sie bereits ausgesetzt sind. Die regulatorische Compliance ist obligatorisch, aber bietet für das Unternehmen keine Möglichkeiten, sich von der Konkurrenz zu differenzieren, darüber hinaus ist sie kostspielig. Daher investieren Finanzdienstleister verstärkt in intelligente Lösungen, die mittels moderner Technologien die Kosten für regulatorische Compliance reduzieren oder auch auf mehrere Branchenakteure umlegen: RegTech.

Deloitte und Finform automatisieren den KYC-Prozess für alle Kundengruppen

FinTech-Unternehmen wie Vorreiter Finform haben begonnen, automatisierte Lösungen für den Kundeneröffnungsprozess (KYC, Know your client) erfolgreich anzubieten. Bisher sind die Anwendungsmöglichkeiten solcher digitalisierten Lösungen auf bestimmte Kundengruppen – vor allem Standardkunden ohne komplexe Strukturen – fokussiert. Es ist zwar möglich, mit diesen Lösungen einen relativ hohen Anteil an Kunden und Transaktionen (ca. 80%) abzuwickeln, doch es besteht noch Potential bei den damit verbundenen Zeiteinsparungen (ca. 20%). Um zudem eine Automatisierung des Kundeneröffnungsprozesses für alle Kundengruppen zu erreichen, müssten für die komplexeren KYC-Fälle neben technischem Know-how und einer effizienten Verarbeitung auch alle regulatorische Anforderungen integriert werden.

Da kommt Deloitte ins Spiel: Deloitte Managed Services (DMS) integriert das regulatorische Know-how des weltweit tätigen Deloitte-Netzwerks und erweitert die bestehende Lösung von Finform durch Applikationen von unterschiedlichen Software-Partnern. Durch die DMS-Plattform, die auf verschiedene, neu entwickelte automatisierte Prozesse setzt, kann Deloitte die Einhaltung regulatorischer Anforderungen in verschiedenen Ländern und für komplexere KYC-Fälle gewährleisten. Kundenbeziehungen mit erhöhten Risiken können dadurch zuverlässig identifiziert und die erweiterten Abklärungen effektiv ausgeführt werden.

Wie können unsere Kunden von der Kooperation zwischen Finform und Deloitte profitieren?

Der Zusammenschluss der Leistungsangebote von Deloitte und Finform ermöglicht eine fast vollständige Automatisierung des Kundeneröffnungsprozesses. Unsere Kunden profitieren dabei sowohl von unserem ausgewiesenen Fachwissen als auch von unseren praktischen Erfahrungen. Mit Finform profitieren unsere Kunden darüber hinaus von einem Partner, der sich vollständig auf die Automatisierung des Kundeneröffnungsprozesses („Straightthrough Processing“) verschrieben hat. Deloitte Managed Services fokussiert sich in dieser Kooperation auf die Automatisierung der komplexeren Fälle, die typischerweise 80% des manuellen Zeitaufwandes erfordern.

Kontakte

Micha Bitterli

Micha Bitterli

Partner

Micha hat über 16 Jahre Erfahrung, davon zwei in New York, in der Wirtschaftsprüfung von grossen Finanzinstituten sowie im Handel von Finanzinstrumenten und Rohstoffen. Nebst seiner Tätigkeit als Wirt... Mehr

Toni Pisa

Toni Pisa

Senior Manager

Toni hat über 10 Jahre Erfahrung in der Prüfung und Beratung von lokalen und internationalen Banken. Diese Erfahrung in Kombination mit seinem IT Studium sowie der Abschluss als Diplomierter Wirtschaf... Mehr

Austin Slater

Austin Slater

Direktor

Austin arbeitet seit 17 Jahren in verschiedenen Führungspositionen in der Finanzdienstleistungsindustrie in den Bereichen Operations und Technologie bei Schweizer und britischen Privatbanken. Er kombi... Mehr