digital democracy survey

Analysen

Digital Democracy Survey

Einblicke in das Konsumverhalten der Mediennutzer

Der Digital Democracy Survey von Deloitte zeigt Ähnlichkeiten und Gegensätze in den Vorlieben verschiedener Generationen von mehr als 2.000 Verbrauchern ab 14 Jahren und älter in den USA auf. Dabei sind wesentliche Trends beim Konsum von Technologie, Medien und Telekommunikation zu erkennen, unter anderem die Einstellung und das Verhalten in Bezug auf Werbung und soziale Medien, Mobilität, Medienkonsumvorlieben über alle Plattformen, Geräte und das Internet hinweg.

Inhalt entdecken

Ausgabe 9 der Digital Democracy Survey

Die rasant wachsende Masse an Inhalten, die mittlerweile über das Internet verfügbar sind, und die unzähligen Geräte einen Medienkonsum in hoher Qualität ermöglichen, haben drastische Auswirkungen darauf, wie Verbraucher Inhalte ansehen, abrufen und kaufen.

Die neunte Ausgabe des Digital Democracy Survey von Deloitte, erhoben im November 2014, zeigt, dass die Verbraucher zunehmend an Inhalten – insbesondere Video – interessiert sind, und zwar überall, jederzeit und auf jedem Gerät.

Laden Sie sich die Zusammenfassung herunter und lesen Sie in der Medienmitteilung, was die Daten uns über folgende Themen verraten:

  • Die Produkt- und Gerätelandschaft
  • Das personengebundene Betrachtungserlebnis
  • Die Digitalisierung als Mainstream
  • "Komaglotzen"
  • Multitasking
  • Die Vorlieben beim Medienkonsum
  • Der aktuelle Ist-Zustand in der Werbung
  • Die Urheber von Inhalten
  • die Personalisierung beim Gaming
  • Soziale Medien als Nachrichtendienst
Digital Democracy Survey 9th edition

Millennials and the mainstreaming of digital

Fanden Sie diese Seite hilfreich?