Artikel

Television’s business model

Bereit für eine digitale Welt?

Der Fernsehsektor steht offenbar einer Reihe von digitalen Herausforderungen gegenüber. Wie schneidet er in diesem Umfeld ab?

Als Teil einer Unterstützungsinitiative für den International Broadcasting Convention (IBC) Leaders Summit 2014 hat Deloitte einen Bericht recherchiert und erstellt.

Inhalt entdecken

Der Fernsehsektor steht offenbar einer Reihe von digitalen Herausforderungen gegenüber. Wie schneidet er in diesem Umfeld ab? Dieser Bericht beurteilt die gegenwärtige Performance des Sektors und seine Zukunftsperspektiven in Anbetracht der folgenden Entwicklungen:

  • Anbieter von SVOD-Diensten (Subscription Video-On-Demand): Drängt der zunehmende Ausbau von Breitbandnetzwerken traditionelle Rundfunkunternehmen in die Bedeutungslosigkeit?
  • Sport: Bedroht die wachsende Bedeutung des Internets und die Fülle an im Internet verfügbaren Sportnachrichten die Vormachtstellung des Fernsehens als Hauptquelle für Premium-Sportinhalte?
  • Video-Clips: Beliebte Video-Clips erreichen mittlerweile "Einschaltquoten" in Milliardenhöhe. Es stellt sich die Frage, ob kurze Videoinhalte die traditionelle halb- bis einstündige Sendelänge abgelöst haben.
  • Innovation: Technologieunternehmen scheinen das Innovationsfeld mit der Einführung verschiedener medienwirksamer Produkte zu dominieren. Heutzutage haben nur wenige Fernsehanstalten umfangreiche Forschungs- und Entwicklungsabteilungen. Kann das Fernsehen im Rennen um Innovation mithalten?
IBC 2014
Fanden Sie diese Seite hilfreich?