Solutions

Business Finance & Controlling

State-of-the-art Performance Management: Prozesse, Konzepte, Talente & Technologien

Die businessnahen Rollen und Aufgaben in Finance, insbesondere im Controlling, können als Katalysator für die Finanzorganisation fungieren, wenn sie adäquat und modern aufgesetzt werden. Wir unterstützen Sie bei der Business-Ausrichtung der Finanzfunktion, um Steuerung, Planung, Reporting und Kostenrechnung optimal auf Ihre Geschäfts- und Wachstumsziele auszurichten.

Unser Portfolio

Steuerungsmodell, Kosten- und Leistungsrechnung

Gemeinsam erarbeiten wir ein konzernweit akzeptiertes, ganzheitliches Steuerungskonzept (finanziell und funktional sowie Verrechnungslogiken). Dieses Konzept orientiert sich strikt an der Vision und Strategie, um das zugrundeliegende Geschäftsmodell vollständig widerzuspiegeln und Markterfolgsfaktoren zu berücksichtigen. Dabei harmonisieren wir Werteflüsse und schaffen neue Geschäftsvorteile und Innovationen über den gesamten Kalkulationsprozess durch eine konsolidierte Steuerung der Produktkalkulation entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Planung, Budgetierung & Forecasting

Ausgehend vom kundenspezifischen Steuerungsmodell entwickeln wir eine Planungsvision und -roadmap. Hieraus leiten sich ein holistischer Planungsansatz und das zugehörige Planungsmodell einschließlich Prozessen und Verantwortlichkeiten ab. Aktuelle Trends, Marktbenchmarks und Industriereferenzen werden kontinuierlich miteinbezogen.

Management Reporting

Das Management Reporting ist ein Führungsinstrument für das (Top-) Management in Unternehmen, um schnell und effizient Entscheidungen treffen zu können. Unsere Erfahrung zeigt, dass gutes Management Reporting aus fünf wesentlichen Elementen besteht: Inhalt (u.a. KPIs, Layout, Storyline), Governance (u.a. Styleguide, KPI Handbuch), Prozess (u.a. E2E-Reportingprozess von der Datenentstehung bis zur Ableitung von Maßnahmen), Organisation (u.a. Reporting CoE) und Technologie (u.a. Tool, Datenintegration).

Sustainability in der Finanzfunktion: ESG Steuerung und Reporting

Nachhaltigkeit ist nicht "nice-to-have" – neue Vorschriften sowie sich verändernde Erwartungen von Investoren und Kunden erfordern Transformation und haben direkte Auswirkungen auf die Prozesse und strategischen Entscheidungen von Unternehmen. Für den langfristigen Erfolg ist die Integration finanzieller und nicht-finanzieller Aspekte in die Unternehmenssteuerung von entscheidender Bedeutung. Der CFO und seine Finanzfunktion nehmen dabei nicht nur die Rolle als wichtiger Stakeholder ein, sondern agieren als zentraler Treiber dieser Transformation. Gemeinsam erarbeiten wir ein ganzheitliches Konzept zur Weiterentwicklung von Rollenverständnis, Fähigkeiten und Serviceportfolio der Finanzfunktion, um die Transformation zu einem nachhaltigen Unternehmen erfolgreich zu gestalten. Dabei unterstützen wir Sie bei Themen, wie bspw. einer bedarfsgerechten Entwicklung neuer Steuerungs- und Reporting-Dimensionen, der Integration von Nachhaltigkeit in die Daten- und Systemlandschaft, der zielorientieren Anpassung von Kapitalallokation, der Incentivierung von Mitarbeitern, oder dem Aufbau von relevantem Wissen rund um das Thema Nachhaltigkeit.

Wir bieten Lösungen für folgende Fragestellungen

Steuerungsmodell, Kosten- und Leistungsrechnung

  • Welche Steuerungsobjekte und Steuerungsdimensionen existieren für die Steuerung und welche sind führend? Welches sind die korrespondierenden Rollen und Verantwortlichkeiten?
  • Was sind die wesentlichen P&L Elemente für das Management? Welche Analysedimensionen werden benötigt? Was sind die wichtigsten finanziellen KPIs? Wie kann eine zukünftige Management-Erfolgsrechnung gestaltet sein?
  • Welche Center-Typen sind notwendig für das Management der Funktionen (Profit Center, Performance Center, Budget Center) und wie tragen Funktionen zur Wertschöpfung und zum Gesamtergebnis des Unternehmens bei?
  • Wie entwickeln sich Produktkostenstrukturen entlang des Lebenszyklus sowie entlang der gesamten Wertschöpfungskette?

Planung, Budgetierung & Forecasting

  • Welche Planungsprozessschritte sind nötig und wie können diese bzgl. verschiedener Planungsanlässe effizient ausgestaltet werden? Wie kann die Planung bereichsübergreifend integriert werden?
  • Welche Planungsvorgehen, -methoden und -ansätze können angewendet werden? Welche Voraussetzungen sind hierfür zu schaffen?
  • Welche kulturellen und kognitiven Aspekte müssen im Planungsprozess beachtet werden und inwiefern kann man Dissonanzen mit einem adäquaten Ansatz entgegenwirken?
  • Welche systemische Unterstützung ist für die Planung geeignet und inwiefern kann eine Automatisierung realisiert werden? Was ist der optimale Implementierungsansatz?

Management Reporting

  • Wie sollte ein an der Unternehmensstrategie ausgerichtetes, zukunftsorientiertes und zielgruppenspezifisches Reporting ausgestaltet sein?
  • Welche Kennzahlen sind notwendig, um das Unternehmen bestmöglich führen zu können?
  • Wie kann sichergestellt werden, dass aus den Erkenntnissen in den Berichten auch geeignete Maßnahmen abgeleitet werden (Report-to-Action)?
  • Welche Governance-Instrumente sind für ein standardisiertes, effizientes und durchgängiges Berichtswesen notwendig?
  • Wie können moderne Technologie und Digitalisierung den Reporting-Prozess unterstützen?

Sustainability in der Finanzfunktion: ESG Steuerung und Reporting

  • Wie kann der Weg zu mehr Nachhaltigkeit für das Unternehmen profitabel gestaltet werden?
  • Wie kann Nachhaltigkeit durch die entsprechende Anpassung der aktuellen Zielsetzungs- und Planungsprozesse ganzheitlich in die Unternehmenssteuerung integriert werden?
  • Wie identifiziere ich für mein Unternehmen relevante und belastbare Kennzahlen für die Bereiche Environmental, Social und Governance (ESG), um ein effizientes und effektives ESG Performance Management im Unternehmen sicherzustellen?
  • Wie können ESG-Kennzahlen effektiv gemessen werden, sodass mein Reporting allen aktuellen und zukünftigen regulatorischen Anforderungen (bspw. EU Taxonomy oder Corporate Sustainability Reporting Directive) erfüllt und darüber hinaus den gestiegenen Anforderungen von Kunden und Kapitalmarkt in Bezug auf Nachhaltigkeit entspricht?
  • Wie werden diese Kennzahlen sowohl in das interne Reporting über den Aufbau bzw. die Weiterentwicklung von Dashboards, als auch in die externe Berichterstattung eingebettet?
  • Wie sieht eine state-of-the-art Finance IT Landschaft aus, welche Datenerfassung, Berichterstattung und Compliance-Anforderungen integriert?

Aktuelle Themen

Future of Controlling 

In einer Ära der digitalen Disruption stellen sich alle Funktionen eines Unternehmens neu auf. Das gilt auch für das Controlling. Finanzexperten erwerben neue Fähigkeiten und nehmen eine aktive Rolle als Business Partner ein: Sie werden zu Co-Piloten des Managements mit strategischem Horizont. Mit innovativen Ansätzen erzielt die Funktion eine höhere Produktivität in ihren etablierten Aufgaben ebenso wie in den vielfältigen neuen Einsatzbereichen. Eine Transformation des Controllings für die digitale Zukunft hebt attraktive Chancen für die Funktion, wie wir im Deloitte CFO Insights „Future of Controlling“ aufzeigen.

CFO Insights Future of Controlling

Trends der Unternehmensplanung

In der aktuellen Studie wurden die zehn wichtigsten Trends der Planung identifiziert und ihr Umsetzungsgrad in den Unternehmen analysiert. Zudem sind wir der Frage nachgegangen, in welchem Umfang der jeweilige Trend vom Einsatz digitaler Treiber abhängig ist. Dazu wurden aus verschiedenen Branchen 115 Vertreter aus Praxis und Wissenschaft befragt. 

Neben dem Einsatz digitaler Treiber beeinflussen auch neueste Erkenntnisse aus dem Process Reengineering, moderne Zusammenarbeitsmodelle und kulturelle Veränderungen die Art und Weise, wie wir zukünftig planen. Die wesentlichen Trends werden in dem verlinkten Dokument vorgestellt.

Trends der Unternehmensplanung

Nachhaltigkeit im Finanzbereich

Die Nachhaltigkeitstransformation stellt eine große Herausforderung für deutsche Unternehmen dar. Unsere Studie zeigt: Aktuell weisen diese einen durchschnittlich geringen Reifegrad auf und stehen vor großen Herausforderungen in Bezug auf die Nachhaltigkeitstransformation. Insbesondere die Integration in existierende Prozesse und Systeme bedingt gesamtheitliche Veränderungen. Eine konsequente Orchestrierung von strategischen Zielen sowie eine klare Positionierung können zu gesteigerter Profitabilität und einer Erhöhung des Absatzes führen.

Nachhaltigkeit im Finanzbereich

Unser Team

Die Expertise von Deloitte im Bereich Controlling Services wird durch ein Team von über 3.500 Mitarbeitern weltweit gestützt. Unsere Erfahrungen reichen über alle Industrien, zahlreiche internationale Kunden sowie sämtliche Projektdimensionen und -phasen hinweg. Durch unsere globale Vernetzung und unsere dedizierten Experten in der Standortauswahl ist es uns möglich, Sie weltweit bestmöglich an Ihren zukünftigen oder bereits bestehenden Standorten zu unterstützen. Unser cross-funktionales Serviceportfolio ermöglicht es uns, individuelle Lösungsansätze für Ihr Unternehmen zu entwickeln.

Stehen Sie vor einer Fragestellung rund ums Controlling? Zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an.

Ihr Ansprechpartner

Philipp Klingmann

Philipp Klingmann

Partner | Finance & Performance

Philipp Klingmann ist Partner im Bereich Finance Consulting. Seit über 18 Jahren berät er Unternehmen und öffentliche Institutionen branchenübergreifend in Fragen der Unternehmenssteuerung, Performanc... Mehr