Article

Chancen- und risikofokussierte Operational Due Diligence

Mit dem richtigen Partner in Transaktionen eigene Chancen und Risiken noch besser verstehen und weitere operative Potenziale heben

Ob organisatorische Komplexität, Verbesserungspotenztiale oder laufende Verbesserungsprogramme, Veränderungen im Marktumfeld oder detaillierte Fragestellungen entlang der Wertschöpfungskette, im Cash Management oder in Carve-out Situationen – über unseren Operational Due Diligence-Ansatz (ODD) verfolgen wir eine pragmatische Herangehensweise, um das volle Potenzial, aber auch die Risiken, innerhalb einer Unternehmenstransaktion zu erkennen und zu validieren. Wir unterstützen Sie dabei, die richtigen Schwerpunkte in der Due Diligence zu setzen, und haben das richtige Team und die benötigte Erfahrung, diese gemeinsam mit Ihnen nach erfolgreicher Transakation umzusetzen.

Unser Operational Due Diligence-Team vereint fundierte operative Industrie- und Beratungsexpertise mit langjähriger Transaktionserfahrung im Corporate- und Private Equity-Umfeld. Dieses Zusammenspiel von Praxiserfahrung, der Anwendung von aussagekräftigen Benchmarks und unseren innovativen digitalen Analysewerkzeugen ermöglicht uns eine schnelle und effektive  Bewertung von Potenzialen und Risiken, sowohl in der Due Diligence, in der Post-Closing und/oder der Pre-Exit Phase.

Operative Herausforderungen im Rahmen von Transaktionen

Das anspruchsvolle Transaktionsumfeld und häufig stark kompetitive Verkaufsprozesse erfordern eine frühzeitige und professionelle Identifikation von Risiken und Wertsteigerungspotenzialen. Nur so lassen sich qualifizierte Kaufpreisentscheidungen treffen. Überzogene Annahmen im Business Plan, überhöhte Synergiepotentiale, unterschätzte Carve-out Komplexität und Risiken sind typische Gründe dafür, dass die angestrebten Ziele einer Akquisition nicht erreicht werden.

Auch die Befragten unserer M&A Trends 2020 Umfrage gaben an, dass verfehlte Synergien und unzureichende Maßnahmenumsetzung häufig wesentliche Treiber dafür sind, dass vorher definierte Ziele in Transaktionen nicht erreicht werden konnten.

In Zeiten steigender Unsicherheit und in Anbetracht eines ökonomisch sehr herausfordernden Marktumfeldes, ändern sich darüber hinaus die taktischen Rahmenbedingungen für Strategen und Private Equity-Investoren, was wiederum eine Neubewertung von Deal-Rationalen, Werttreibern und Risiken mit sich bringt.

Industrie- und Beratungserfahrung unseres Teams

Unsere Teams können jahrelange Beratungs- und Industrieexpertise vorweisen. Spezialisten für Topline Acceleration, Operational Excellence sowie Cash und Working Capital Management ergänzen sich mit unseren Experten für Carve-outs, Post-Merger Integration und Synergien und haben Zugriff auf das weltweite Netzwerk von Deloitte Value Creation-Experten.

Up-to-date durch den Einsatz moderner Methoden

Unser globales Netzwerk bietet uns kontinuierlich Zugang zu technologischen Innovationen, um unsere Arbeit weiter mit neuesten digitalen Werkzeugen und Ansätzen zu verbessern.

Auch strategischen Investoren und Private Equity-Häusern mit eigenen Operations-Teams bieten wir jederzeit die Möglichkeit, unser Analyse-Framework sowie unseren digitalen Werkzeugkasten kennenzulernen und passgenau zu nutzen.

Erfolgsorientierte Operational Due Diligence

Der modulare Ansatz richtet sich nach Ihren Bedürfnissen und dem Deal-Fortschritt: 

  • Information Memorandum (IM) Read-outs oder Unterstützung bei Management- oder Expert-Meetings
  • Erstellung von Red-Flag Reports
  • Erstellung umfassender Operational Due Diligence Reports

Im Falle des Signings unterstützen wir dabei, den Übergang von der Analyse und Quantifizierung zur Realisation der identifizierten Potenziale möglichst reibungslos zu gestalten. Ein konstantes und interdisziplinäres Team hilft Informationsverluste zu vermeiden und ermöglicht die Umsetzung der Maßnahmen zur Wertsteigerung von Tag 1 an.

Damit Wertsteigerungspotenziale auch tatsächlich realisiert werden, müssen diese so frühzeitig wie möglich im Prozess erkannt werden. Entsprechend konzentrieren wir uns - neben der Validierung von Businessplan-Annahmen und der Bewertung operativer Risiken - bereits in der Red Flag-Phase auf die Identifikation geeigneter Hebel.

Dr. Philipp Kinzler, Partner Restructuring Services

Deloitte Operational Due Diligence:

  • Führende Experten mit jahrelanger operativer Transaktions- und Industrieerfahrung
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Inhouse- und externen Experten für sämtliche relevante technische, organisatorische oder kaufmännische Fachgebiete
  • Integriertes Analyse-Framework mit anderen Deloitte Due Diligence Teams für konsistente Ergebnisse
  • Pragmatischer Ansatz über initiale Red Flag-Phase als Basis für weiterführende Detailanalysen und potenzielle Implementierungsunterstützung
  • Umfassende Reflektion von neuen Fokusbereichen, wie beispielsweise Technologie, Nachhaltigkeit (Environment Social Governance), Datensicherheit
  • Teil des globalen Deloitte Netzwerks mit führender Industrie-Expertise, globalen Benchmark Daten und neusten Digital-Analytics Ansätzen

Unsere Due Diligence bietet eine ganzheitlichen Sicht auf die kommerziellen, operativen und technologischen Werttreiber und Erfolgsfaktoren für ein optimiertes Target Operating Model.                 

Alexander Griesmeier, Partner Operational Transaction Services

Deloitte bietet die Operational Due Diligence als eigenständige Leistung oder auch integriertes Due Diligence Produkt an. Unser „One Team“-Ansatz führt dabei zu besseren Ergebnissen und maximaler Projekteffizienz.

Für weitere Fragen zu unserem Service und Angeboten stehen wir Ihnen gerne zur Seite und freuen uns auf Ihre Anfrage.

Fanden Sie diese Information hilfreich?