Article

Deloitte wird Climate Bond Approved Verifier

Zertifizierung von Green Bonds

Der Klimaschutz ist in aller Munde – zu recht. Vor uns stehen erhebliche Herausforderungen. Aber es gibt eben auch diverse Ansatzpunkte, an denen wirksam etwas bewegt werden kann.

Klimaschutz und Finanzsektor

In den letzten Jahren lässt sich auch an den Finanzmärkten die Bedeutung des Klimaschutzes immer klarer ablesen, unter anderem anhand des starken Anstiegs der Ausgabe von Green Bonds, Anleihen, deren Erlöse zur Finanzierung von umweltfreundlichen Projekten verwendet werden. Zur Erreichung der Klimaziele der Europäischen Union sowie zur Begrenzung des Anstiegs der globalen Durchschnittstemperatur auf deutlich unter 2 Grad Celsius werden jedoch deutlich höhere Investitionen benötigt. Derzeit werden regelmäßig das Fehlen von klaren Anforderungen bei den Evaluierungskriterien für Green Bonds sowie eine eingeschränkte Transparenz für die Anleger als Hemmnisse für die weitere Marktentwicklung genannt. Investoren können nicht zuverlässig beurteilen, ob das investierte Kapital tatsächlich in nachhaltige, klimafreundliche Projekte, wie zum Beispiel den Bau einer Windkraftanlage, nachhaltiges Abfallmanagement, oder umweltfreundliche Transportkonzepte, fließt.

 

Aktionsplan – Nachhaltiges Finanzwesen

Die Europäische Kommission hat deshalb in ihrem „Aktionsplan – Nachhaltiges Finanzwesen“ die Entwicklung eines einheitlichen Klassifikationssystems für ökologisch nachhaltige Wirtschaftstätigkeiten angestoßen. Sie möchte darauf basierend ein EU-Label für grüne Anleihen entwickeln, welches sich an der bestehenden Marktpraxis orientieren soll.

 

Climate Bonds Initiative

Ein bedeutender Standardsetter im Markt für Green Bonds ist die Climate Bonds Initiative (CBI). Sie hat bereits ein Siegel entwickelt, mit dem Anleihen als zertifizierte Green Bonds ausgewiesen werden können. Nach festen, von der Climate Bonds Initiative festgelegten Kriterien (“Climate Bonds Standard”), die sich an der Erreichung des „2 Grad Ziels“ orientieren, wird von einer qualifizierten Drittpartei verifiziert, dass die Anleihe den festgelegten Kriterien entspricht.

 

Akkreditierung Deloitte Deutschland als Approved Verifier

Am 1. Mai 2019 hat Deloitte Deutschland den Status „Approved Verifier“ von der CBI erhalten und ist somit befugt, Anleihen gemäß dem Climate Bonds Standards in allen Sektoren zu verifizieren. Derzeit gibt es sektorspezifische Kriterien für die Bereiche Solar, Wind, Geothermie sowie marine erneuerbare Energiequellen, energieeffizientes und kohlenstoffarmes Gebäude- und Transportwesen, Wasserversorgung und Forstwirtschaft.

  • Philipp von Websky, Director Credit & Securitisation Advisory bei Deloitte
    „Die Verbindung zwischen Nachhaltigkeit und Finanzierung wird mit zunehmender Geschwindigkeit enger und intensiver. Neben dem Verantwortungsgefühl wächst auch die Überzeugung, dass eine Investment-Strategie unter Beachtung von Nachhaltigkeitsprinzipien ökonomisch vorteilhaft sein kann. Wir freuen uns dieses Segment von so herausragender Bedeutung begleiten zu dürfen und so zu dessen Qualität und Verlässlichkeit beizutragen. Hierfür haben wir ein Team mit unseren besten Experten aus den Bereichen Nachhaltigkeit und Kapitalmarkt gebildet.“

  • Thomas Krick, Head of Sustainability Services bei Deloitte
    „Für die weitest mögliche Verlangsamung des inzwischen unvermeidbaren Klimawandels und die Einstellung auf die sich daraus ergebenden neuen Realitäten werden sehr große Investitionssummen benötigt. Grüne Anleihen können hierzu einen signifikanten Beitrag leisten. Wir bei Deloitte freuen uns, nun als akkreditierte Verifizierer im Rahmen des CBI mitzuwirken.“

  • Manuel Adamini, Head of Investor Engagement, Climate Bonds Initiative
    „Deutschland ist seit 2018 der fünftgrößte Markt für grüne Anleihen weltweit und das Interesse an Green Finance wächst. Deloitte wird eine Schlüsselrolle bei der Unterstützung von Issuern grüner Bonds einnehmen, sodass Zertifizierung mehr und mehr als ‚best practice‘ übernommen wird. Wir gratulieren Deloitte zum Erhalt des Status eines anerkannten Prüfers.“

 

Unsere Services

Mit unserem Expertenteam aus den Bereichen Credit & Securitisation Advisory und Sustainability Services übernehmen wir die Prüfung der „Pre-Issuance- und Post-Issuance Requirements“ gemäß Climate Bonds Standard und die Erstellung der erforderlichen Berichte für den Erhalt der Zertifizierung durch die CBI. Zur effizienten und erfolgreichen Durchführung der Prüfung verfolgen wir einen umfassenden Ansatz, der sich am internationalen Standard ISAE 3000 orientiert:

Für eine bessere Auflösung klicken Sie bitte auf die Grafik

Daneben beraten wir Kunden, bei denen wir nicht die Zertifizierungsfunktion übernehmen, umfangreich zum Thema Green Finance: von den ersten Vorüberlegungen und Selektion, über Datenanforderungen, Nachhaltigkeitsgrundsätze bis zu Kapitalmarktfragen.

 

Ihre Ansprechpartner

Philipp von Websky:
pvonwebsky@deloitte.de
+49 211 87723867

Thomas Krick:
tkrick@deloitte.de
+49 151 58071682

Andrea Weber:
andweber@deloitte.de
+49 151 5807 0656

Vinzenz Fundel:
vfundel@deloitte.de
+49 151 58003526

Andrea Flunker:
aflunker@deloitte.de
+49 151 58000694