IKS- Verrechnungspreise

Solutions

IKS - Verrechnungspreise

Leistungsangebot von Deloitte

Hintergrund

Die strafrechtliche Relevanz von Verrechnungspreissachverhalten hat sich in den letzten Jahren deutlich erhöht. Insbesondere bei multinationalen Unternehmen mit umfangreichen, grenzüberschreitenden Geschäftsbeziehungen ist aufgrund dieser Entwicklung deshalb unbedingt ein aktives Risikomanagement im Verrechnungspreisbereich geboten.

Ist der Steuerpflichtige im Rahmen der Verrechnungspreis-Dokumentation nicht in der Lage, den Fremdvergleichsnachweis zu führen, kann dies sehr schnell strafrechtliche Konsequenzen mit sich bringen.

Wird das Fehlen eines Fremdvergleichsnachweises nach Abgabe der Steuerklärung bekannt, muss der Steuerpflichtige die abgegebene Erklärung gemäß der Anzeige- und Berichtigungspflicht nach §153 AO berichtigen. Unterbleibt eine solche Berichtigung, ist eine Steuerhinterziehung oder leichtfertige Steuerverkürzung nicht auszuschließen.

Gleichzeitig wurde von der Finanzverwaltung im AEAO zu §153 eine wichtige Aussage getroffen: So „kann es gegen das Vorliegen des Vorsatzes oder der Leichtfertigkeit sprechen, wenn der Steuerpflichtige ein innerbetriebliches Kontrollsystem (IKS) eingerichtet hat“. Folglich kann durch ein IKS die Haftungswirkung bei etwaigen Verstößen im Verrechnungspreisbereich reduziert werden.

Ein innerbetriebliches Kontrollsystem für den Transfer Pricing Bereich kann insofern nicht nur die Effizienz in der täglichen Abwicklung von Verrechnungspreisprozessen erhöhen, sondern auch eine entsprechende Haftungsreduzierung für die Verantwortlichen in den relevanten Unternehmensbereichen bewirken.

Lösung von Deloitte

Wir unterstützen Sie bei der Aufnahme und Visualisierung Ihrer verrechnungspreisbezogenen Prozesse im Unternehmen - innerhalb und außerhalb der Steuerabteilung. Daneben analysieren wir Ihre verrechnungspreisbezogenen Steuerrisiken.

Bei unseren Prozess- und Risikoanalysen verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz. Wir beziehen den gesamten TP Lifecycle mit ein: von der Planung, Budgetierung über das Monitoring bis hin zur Verrechnungspreisdokumentation.

Basierend auf der durchgeführten Risikoanalyse entwickeln wir mit Ihnen geeignete Konzepte für angemessene und wirksame Kontrollen. Auf Möglichkeiten zur Automatisierung und zu technologiegestützten Kontrollen wird dabei ein wichtiger Fokus gelegt.

Des Weiteren unterstützen wir Sie gerne bei der Dokumentation der Aufbau- und Ablauforganisation sowie der entsprechenden Prozesse und Kontrollen (sog. Risiko-Kontroll-Matrix). Diese können als wichtiger Bestandteil des Risikomanagements sowie des betrieblichen Kontrollumfeldes dienen.

Deloitte-Webcast: Steuer IKS mit Fokus Verrechnungspreise

Webcast zum Thema mit Dr. Oliver Busch, Dr. Andreas Kowallik und Dr. Tim Eggebrecht.

Ihr Ansprechpartner bei Deloitte

Dr. Oliver Busch

Dr. Oliver Busch

Partner Transfer Pricing

Oliver Busch, StB, ist Partner in der Service Line Transfer Pricing am Standort Frankfurt. Er leitet den Bereich Financial Services Transfer Pricing, der auf die vollumfängliche Verrechnungspreisberat... Mehr