internes kontrollsystem umsatzsteuer | ust iks | innerbetriebliches

Solutions

Innerbetriebliches Kontrollsystem für Umsatzsteuer-Zwecke (Umsatzsteuer-IKS)

Leistungsangebot von Deloitte

Hintergrund

Steuerpflichtige Unternehmer sind gesetzlich zur rechtzeitigen Abgabe von vollständigen und richtigen umsatzsteuerlichen Meldungen verpflichtet. Als Beispiele seien die Umsatzsteuer-Voranmeldung, Umsatzsteuererklärung für das Kalenderjahr und die Zusammenfassende Meldung genannt. Aufgrund der zunehmenden Komplexität des Umsatzsteuerrechts stellt dies eine stetig wachsende Herausforderung für Unternehmen dar.

Nachträgliche Berichtigungen eingereichter Umsatzsteuererklärungen sind keine Ausnahme. Zudem wird dies evtl. von der Finanzverwaltung als Selbstanzeige angesehen. Eine etwaige strafbefreiende Wirkung für die Organe des Unternehmens steht dann auf dem Prüfstand.

Wie aber reduziert man vor diesem Hintergrund Risiken für das Unternehmen bzw. dessen Organe?

Die Lösung: Innerbetriebliches Kontrollsystem für Umsatzsteuer-Zwecke

Die Implementierung eines wirksamen innerbetrieblichen Kontrollsystems für Umsatzsteuer-Zwecke (sog. Umsatzsteuer-IKS) stellt hierfür eine geeignete Lösung dar.

Die Optimierung der Steuerfunktion durch ein Umsatzsteuer-IKS

  • schafft Transparenz und bietet so die Möglichkeit, die steuerliche Organisation und steuerliche Prozesse z.B. im Hinblick auf Qualität, Effizienz und Kontinuität zu optimieren
  • schafft Vertrauen bei der Finanzverwaltung
  • entfaltet eine starke Indizwirkung im Zusammenhang mit der Abgabe von korrigierten Steuererklärungen. Dies erleichtert es auch, in Zukunft korrigierte Steuererklärungen nach § 153 AO abgeben zu können. Ohne ein nachvollziehbar dokumentiertes umsatzsteuerliches IKS besteht das Risiko, dass korrigierte Erklärungen eher als Selbstanzeige gewertet werden. Dies kann Konsequenzen für das Unternehmen sowie insbesondere auch persönliche Konsequenzen für die Organe des Unternehmens zur Folge haben (z.B. Festsetzung von Zuschlägen)
  • stellt ein starkes Indiz im Rahmen der Enthaftung der Organe dar und schafft Rechtssicherheit für alle potentiell Betroffenen

Beratung durch Deloitte

Umsatzsteuerliche Risiken sind ebenso vielfältig und verschieden wie die von ihnen betroffenen Unternehmen. Wir unterstützen unsere Mandanten daher bei der bedarfsgerechten und individuellen Entwicklung eines innerbetrieblichen Kontrollsystems für Umsatzsteuer-Zwecke, indem wir

  • eine IST-Analyse der Steuerfunktion, umsatzsteuerlich relevanter Prozesse und Kontrollen sowie relevanter Schnittstellen im Unternehmen durchführen und dokumentieren,
  • umsatzsteuerliche Risiken identifizieren und bewerten,
  • Maßnahmen und Kontrollen zur Risikoreduzierung entwickeln,
  • die wirksame Implementierung risikoreduzierender Maßnahmen und Kontrollen beratend unterstützen und
  • (auf Wunsch) eine umfassende Umsatzsteuer-IKS-Dokumentation erstellen.

Darüber hinaus bieten wir im Rahmen von Umsatzsteuer-IKS-Projekten Projektmanagement-Leistungen. So entlasten wir das Personal unserer Mandanten und stellen eine compliance-gerechte Abwicklung sicher.

Ihre Ansprechpartner bei Deloitte

Mag. Marlies Kober

Mag. Marlies Kober

Director Indirect Tax | Tax Management Consulting

Marlies Kober ist Director im Bereich Indirect Tax am Standort in Düsseldorf und schwerpunktmäßig auf dem Gebiet der umsatzsteuerlichen Prozess- und Technologieberatung tätig. Sie verfügt über langjäh... Mehr