Deloitte Review Issue 23

Article

Deloitte Review 23

Herausforderungen der Zukunft: Knappheit von Talenten, langfristige Planung und neue Mobilitätsmuster

Neue Technologien werden unseren Alltag in vielen Bereichen nachhaltig verändern. Digitalisierung und künstliche Intelligenz dürften weitreichende Veränderungen in der Arbeitswelt, Infrastruktur und der öffentlichen Verwaltung zu Folge haben. Welche Faktoren sind entscheidend für Unternehmen und Behörden, um im Zeitalter disruptiver Technologien erfolgreich zu bleiben? Wie verändern neue Mobilitätskonzepte die Art unserer Fortbewegung? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie in der aktuellen Deloitte Review Issue 23.

Nebenstehend steht Ihnen die komplette Deloitte Review Issue 23 rund um die Schwerpunktthemen Mobilität, Digitalisierung und Talente zum Download zur Verfügung.

Are you overlooking your greatest source of talent?

Von Robin Erickson, Denise Moulton, Bill Cleary

Der Erfolg eines jeden Unternehmens wird maßgeblich vom Talent und Wissen seiner Mitarbeiter bestimmt. Doch für viele Unternehmen ist es nach wie vor schwierig, das richtige Personal zu finden – vor allem in Zeiten niedriger Arbeitslosigkeit. Dabei wird oft übersehen, dass die größte Quelle von Talenten die eigene Organisation selbst ist. Denn vor allem in Großkonzernen könnte der beste Kandidat für eine neue Position bereits an anderer Stelle für das Unternehmen tätig sein. Welche Faktoren sind entscheidend um den unternehmenseigenen Talentpool effizienter zu nutzen, und um die interne Jobmobilität zu fördern?

Are you overlooking your greatest source of talent? - Download

Are you overlooking your greatest source of talent?
Hier klicken für mehr

Smashing IT’s glass ceiling

Von Kavitha Prabhakar, Kristi Lamar, Anjali Shaikh, Caroline Brown

Das Ziel der personellen Diversität und einer höheren Frauenquote in Führungspositionen genießt in vielen Unternehmen und der Politik eine hohe Priorität. Dasselbe gilt für Technologieunternehmen, in denen Führungspositionen bisher nur selten von Frauen besetzt wurden. Eine neue Generation weiblicher CIOs schildert ihre Ansichten über Führungsqualitäten und was es bedarf, um eine inklusive Unternehmenskultur zu etablieren.

Smashing IT’s glass ceiling - Download

Racing the future of production-DR22
Hier klicken für mehr

Positive technology

Von Connor Joyce, Jen Fisher, Jim Guszcza, Susan K. Hogan

Digitalisierung und mobile Technologien habe die Art wie wir arbeiten nachhaltig verändert. Doch die zunehmende Technisierung des Arbeitsplatzes birgt einen Trade-off zwischen gesteigerter Produktivität und dem Wohlbefinden der Mitarbeiter. Dabei muss sichergestellt werden, dass positive Produktivitätseffekte die negativen gesundheitlichen Effekte eines hohen Technisierungsgrades kompensieren. Um dies zu gewähren, gilt es einige Faktoren zu beachten, die bei der Gestaltung eines modernen Arbeitsumfeldes eine zentrale Rolle spielen.

Positive technology - Download

positive technology
Hier klicken für mehr

Well-being

Von Dimple Agarwal, Josh Bersin, Gaurav Lahiri, Jeff Schwartz, Erica Volini

Betriebliche Programme zur Gesundheitsförderung sind im Trend. Arbeitgeber investieren zunehmend in Maßnahmen die das Wohlbefinden und die Gesundheit ihrer Mitarbeiter in den Fokus stellen. Dabei erhofft man sich eine gesteigerte Produktivität, größeres Engagement und Verbundenheit zum Unternehmen. Doch zwischen dem was Unternehmen anbieten und was Mitarbeiter sich wünschen besteht ein großer Unterschied.

Well-being - Download

well-being
Hier klicken für mehr

Fooled by the hype

Von John Lucker, Susan K. Hogan, Brenna Sniderman

Innovationen verursachen oft einen regelrechten Hype um ihre Sache. Dabei ist es für Unternehmen von zentraler Bedeutung, strategische Entscheidungen über neue Innovationen nicht von kurzfristigen Hypes abhängig zu machen. Vielmehr gilt es die Langlebigkeit und Anwendbarkeit einer Innovation in den Fokus zu stellen und mit der eigenen Risikobereitschaft zu vereinen. Der anfängliche Hype um eine Innovation ist nur ein Faktor unter vielen, den Unternehmen bei der Bewertung von Innovationen berücksichtigen sollten.

Fooled by the hype - Download

Fooled by the hype
Hier klicken für mehr

Delivering the digital state

Von William D. Eggers, Steve Hurst

Staatliche Verwaltungsbehörden und moderne Tech-Giganten unterscheiden sich grundlegend in der Art, wie sie Dienstleistungen an ihre Kunden bringen. Während Behördengänge oft zeitraubend und weitgehend analog sind, können Amazon und Co. mit einer digitalen, nutzerorientierten Serviceplattform punkten. Auf dem Weg zu einer modernen, digitalen Staatsverwaltung gilt es daher einige Faktoren zu beachten, um Bürgern eine ähnliche Nutzererfahrung zu bieten wie es bei heutigen Tech-Konzernen üblich ist.

Delivering the digital state - Download

Delivering the digital state
Hier klicken für mehr

Zoom out/zoom in

Von John Hagel, John Seely Brown

In einer sich immer schneller verändernden Welt sind traditionelle Formen der Strategieplanung nicht mehr zielführend. Unternehmen die in klassischen fünf Jahres Plänen denken, können in einem sich schnell wandelnden Umfeld ihre Ziele nicht mehr erreichen und agieren mehr als Reaktoren statt Inkubatoren von Innovationen. Eine Alternative bietet der „zoom out/zoom in“ Ansatz, der von einigen der erfolgreichsten Technologieunternehmen der letzten Jahrzehnte verfolgt wird.

Zoom out/zoom in - Download

zoom out/zoom in
Hier klicken für mehr

The Deloitte City Mobility Index

Von Simon Dixon, Haris Irshad, Derek M. Pankratz, Justine Bornstein

Der wirtschaftliche Erfolg einer Stadt hängt maßgeblich von der Qualität ihrer Infrastruktur ab. Im Zeitalter der Digitalisierung und Big Data können Behörden neue Wege einschlagen, um das Transportsystem ihrer Stadt fit für die Zukunft zu machen. Der Deloitte City Mobility Index zeigt auf, welche Städte bereit für die urbane Mobilität von Morgen sind und identifiziert entscheidende Faktoren für eine „smarte“ Stadt.

The Deloitte City Mobility Index - Download

Deloitte City Mobility Index
Hier klicken für mehr

A reality check on advanced vehicle technologies

Von Craig A. Giffi, Joe Vitale, Thomas Schiller, Ryan Robinson

Die Zukunft des Individualverkehrs gehört autonomen und elektrifizierten Autos. Betrachtet man allein die Investitionssumme von Autoherstellern und –zulieferern in entsprechende Fahrzeugtechnologien, so scheint diese Entwicklung unausweichlich. Vorteile wie verbesserte Fahrzeugsicherheit und eine günstigere Umweltbilanz sind nicht von der Hand zu weisen. Dennoch hat sich gezeigt, dass derzeitige Geschäftsmodelle von Automobilherstellern an ihre Grenzen stoßen, wenn es darum geht, substanzielle Gewinne aus Investitionen in fortgeschrittene Fahrzeugtechnologien zu generieren.

A reality check on advanced vehicle technologies - Download

advanced vehicle technologies
Hier klicken für mehr

Funding the future of mobility

Von Justine Bornstein, Simon Dixon, Michael Flynn, Derek M. Pankratz

Zur Finanzierung von Infrastruktur und öffentlichen Transportsystemen stehen Regierungen klassische Mittel wie Automobilsteuer oder Parkgebühren zur Verfügung. Doch eine ungewisse Zukunft der Mobilität birgt große Unsicherheiten für bestehende Finanzierungsansätze. Gleichzeitig wird der Investitionsbedarf in eine moderne Infrastruktur der Zukunft nicht abnehmen: Bevölkerungswachstum, Urbanisierung und neue Mobilitätskonzepte verlangen nach zusätzlichen Finanzmitteln. Welche neuen Wege stehen Regierungen zur Verfügung, um in Zeiten neuer Mobilitätskonzepte die Finanzierung der Infrastruktur sicherzustellen?

Funding the future of mobility - Download

Funding FoM
Hier klicken für mehr

Archiv

Deloitte Review Issue 22
Industry 4.0: Are you ready?

Von Künstlicher Intelligenz über Cyber Security bis hin zu fortgeschrittenen Fertigungstechnologien: Die nächste große, vierte industrielle Revolution ist längst auf dem Vormarsch. Die aktuelle Ausgabe der Deloitte Review wirft unter dem Titel „Industry 4.0: Are you ready?“ einen Blick auf die tiefgreifenden Veränderungen, die uns bevorstehen.

Hier klicken für mehr

Deloitte Review Issue 21
Future of Work

Automatisierung, Roboter und die Gig-Economy sind nur einige der Kräfte, die Arbeitsmärkte und die Wirtschaft fundamental verändern werden. Die aktuelle Ausgabe der Deloitte Review wirft unter dem Titel “Navigating the future of work” einen Blick in die Zukunft der Arbeitswelt.

Deloitte Review Issue 21
Hier klicken für mehr

Deloitte Review Issue 20
Smart cities and the future of mobility

The Deloitte Review issue 20 features Deloitte’s latest thinking on crucial business issues. The current edition focuses on two key trends and analyzes their management implications: smart cities and the future of mobility.

Hier klicken für mehr