automation robotics

Lösungen

Next generation automation

Veränderung Ihres Geschäftsmodells mit intelligenter Automatisierung und Robotertechnik

So wie die maschinelle Massenproduktion infolge der industriellen Revolution für eine vollkommene Umgestaltung der Fabrikhallen gesorgt hat, ist auch heutzutage eine Revolutionierung des Arbeitsplatzes durch die Automatisierung möglich. Die Prozessautomatisierung hat sich langsam aber stetig weiterentwickelt und schliesslich dazu geführt, dass Betriebsabläufe in den letzten zehn Jahren zunehmend von Robotern übernommen wurden. Mittlerweile sind diese in der Lage, wie ein Mensch zu denken und damit der Automatisierung von Betriebsabläufen eine ganz neue Dimension zu verleihen. Noch steckt die intelligente Automatisierung in den Kinderschuhen, aber ihr grosses Veränderungspotential wird schon jetzt deutlich.

Um jedoch dieses Potential einer robotergeführten Automatisierung voll und ganz ausschöpfen zu können, muss ein grundlegendes Verständnis für die vorhandenen Technologien sowie eine klare Automatisierungsstrategie seitens der Unternehmen vorhanden sein. In unserem Bericht geht es vor allem darum, worin sich die zwei robotergeführten Automatisierungstechnologien unterscheiden, damit die jeweiligen Anwendungsgebiete deutlich werden.

Auf Robotik basierende Prozessautomatisierung (RPA) und Intelligente Automatisierung (IA) im Direktvergleich

Betriebsabläufe lassen sich dank RPA und IA deutlich effizienter und reibungsloser gestalten, allerdings verfolgen beide Modelle dabei einen völlig anderen Ansatz. Gemein sind ihnen jedoch die deutlichen Vorteile gegenüber den herkömmlichen IT-Systemen.

RPA

Mit der roboterbasierten Prozessautomatisierungssoftware "robots" werden die typischen Abläufe im Firmenalltag übernommen und die Bedienung der Anwendungen durch die Mitarbeiter mit Hilfe einer Benutzeroberfläche nachgeahmt.

So kann ein vollständiger Vorgang von Anfang bis Ende durch einen Roboter mit der entsprechenden Software übernommen werden, ohne dass ein ständiger Eingriff durch einen Mitarbeiter erforderlich ist.

IA

Diese neuartige Technologie mit kognitiven, menschenähnlichen Fähigkeiten, wie Handschrifterkennung und natürlicher Sprachverarbeitung, birgt die grossartige Möglichkeit, auch nicht regelmässig wiederkehrende Aufgaben zu übernehmen.

Zusammen mit RPA und einem leistungsstarken Analyse-Tool können solch kognitive Technologien durchaus intelligente Automatisierungslösungen bieten.

Im Prinzip sind solchen Anwendungsmöglichkeiten intelligenter Automatisierung zwar keine Grenzen gesetzt, doch sind sie meist kostspieliger und aufwändiger als die robotergestützten Prozessautomatisierungstechnologien.

Falls Sie weitere Informationen zum Thema Robotik wünschen, können Sie sich unseren Bericht dazu herunterladen.

Next generation automation

Verwandte Themen

The robots are coming