Article

Corporate Responsibility

Die Zukunft steckt voller Potenzial. Sorgen wir für seine Entfaltung.

Nachhaltigkeit, eine saubere Umwelt und soziales Engagement. Themen, die Deloitte zu konkretem Handeln bewegen. Weil wir der Überzeugung sind: Unternehmen tragen Verantwortung für nachfolgende Generationen. Und weil wir ein Zeichen setzen wollen – in einer Welt, die immer dynamischer und vernetzter wird.

Was können Unternehmen wie Deloitte tun, um in der Gesellschaft etwas zu bewegen? Viel. Sie können zum Beispiel junge Menschen in ihrer Aus- und Weiterbildung fördern und bei ihrem Berufseinstieg unterstützen. Oder sich klar zu fairen Unternehmensgrundsätzen, maximaler Transparenz sowie der Schaffung nachhaltiger Arbeitsplätze bekennen. Nicht zuletzt: den Schutz der Umwelt durch eine aktive Nachhaltigkeitspolitik vorantreiben. So sehen wir unsere Rolle in der Gesellschaft: aktiv, engagiert, verantwortungsvoll und fair.

Den Nachwuchs fördern: die Deloitte-Stiftung

Junge Menschen brauchen Perspektiven. Mithilfe unserer 2007 von Deloitte-Führungskräften gegründeten Deloitte-Stiftung wollen wir ihnen neue Türen zu mehr Wissen und damit zu mehr Zukunftschancen öffnen. Das beginnt bei der regelmäßigen Vergabe von Stipendien an beste Studierende der Wirtschaftswissenschaften, geht über 

den Wettbewerb JUNIOR – ein Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft, das unternehmerisches Denken und Handeln bei Jugendlichen fördert – und reicht bis zum Hidden Movers Award, mit dem die Deloitte-Stiftung ausgewählte, noch unbekannte Bildungsinitiativen in Deutschland ins Licht der Öffentlichkeit rückt und langfristig unterstützt.

Über die Deloitte-Stiftung hinaus wurde eine Kooperation mit der Stiftung der deutschen Wirtschaft abgeschlossen. Außerdem existieren zahlreiche Partnerschaften mit Schulen, Hochschulen und Universitäten zur gezielten Talentförderung.

Soziale Verantwortung übernehmen: Pro-Bono-Projekte und Charity Boards

Gegenseitiges Vertrauen und die Übernahme von Verantwortung sind feste Bestandteile unserer unternehmerischen Grundsätze. Sie münden in eine zentrale Vision für alle Deloitte-Mitarbeiter, den Anspruch „Making an impact that matters“. Darin liegt auch unser breites gesellschaftliches Engagement begründet. Es umfasst beispielsweise die Pro-Bono-Beratung, mit der wir gemeinnützigen Organisationen sowie öffentlichen Einrichtungen mit Know-how und langjähriger Erfahrung kostenlos zur Seite stehen. Oder unsere lokalen Charity Boards, in denen sich unsere Mitarbeiter deutschlandweit an mehreren Deloitte-Standorten zugunsten von regionalen Projekten und Einrichtungen engagieren. Auf diese Weise wollen wir dazu beitragen, unser Miteinander nachhaltiger und verantwortungsvoller zu gestalten. 

Der Umwelt Gutes tun: Umweltmanagement bei Deloitte

Die Energieeffizienz steigern, das Design von Bürogebäuden verbessern, Büromaterialien umweltfreundlich einkaufen und verbrauchen sowie den Abfall minimieren. Es gibt viele Ansatzpunkte, wie man als Unternehmen ernsthaft Klimaschutz betreiben kann. Wir von Deloitte haben uns dabei ehrgeizige Ziele gesetzt und wollen auch in Zukunft alles geben, um den Umweltschutz weiter voranzutreiben. Alle wichtigen Zuständigkeiten, Verhaltensweisen, Abläufe und Vorgaben haben wir entsprechend in einem Umweltmanagementsystem (UMS) festgelegt. Als Grundlage des UMS dient unsere Umweltleitlinie  – sie ist für alle Deloitte-Mitarbeiter bindend und wird regelmäßig auf ihre Aktualität und Wirksamkeit hin überprüft. So sorgen wir als Unternehmen dafür, unseren gesellschaftlichen Beitrag zu leisten.

Fanden Sie diese Information hilfreich?

Verwandte Themen