Connected Car

Insights

Studie Connected Car

Die nächste Generation des Automobils

Im Rahmen der Studienreihe „Datenland Deutschland” möchte Deloitte die Herausforderungen der vielfältigen Umbrüche und Veränderungen für Unternehmen, Konsumenten und Politik aufgreifen, durch empirische Untersuchungen Entwicklungstendenzen analysieren und neue Perspektiven aufzeigen.

„Datenland Deutschland: Connected Car – Generation Y und die nächste Generation des Automobils“ ist die dritte Studie dieser Reihe. Zukünftig werden weitere Studien regelmäßig unterschiedliche Aspekte der digitalen und datengetriebenen Wirtschaft untersuchen.

Inhalt der Studie

Die Vernetzung des Alltags schreitet immer weiter voran. Inzwischen hat das Internet auch Einzug in das Automobil gehalten und ermöglicht den Fahrzeuginsassen die Nutzung zahlreicher neuer Dienste und Funktionen. Diese Connected-Car-Services sollen Komfort und Sicherheit im Fahrzeug weiter erhöhen. Bei deren Nutzung fließen Daten nicht nur in das Fahrzeug, sondern auch in großem Umfang aus dem Automobil heraus. Dadurch spielen für Konsumenten bei der Entscheidung für oder gegen Connected-Car-Services nicht nur Kosten-Nutzen- Aspekte eine wichtige Rolle, sondern auch die Frage nach der Sicherheit der Daten. 

Studie Datenland Deutschland "Connected Car"

Kernergebnisse

1. Das Connected Car

Die Bezeichnung Connected Car hat sich bei den deutschen Autofahrern noch nicht etabliert - über die Hälfte hat keine genaue Vorstellung, was sich dahinter verbirgt. Selbst bei der technik- und internetaffinen Generation Y ist die Bekanntheit erstaunlich gering. Einer Vielzahl ist nicht einmal bewusst, dass es sich bei einigen Funktionen in ihrem Fahrzeug um Connected-Car-Services handelt.

2. Autonomes Fahren

Es ist die nächste Revolution des Autofahrens, auch wenn der Weg auf deutschen Straßen wohl noch ein weiter ist. Gesetzlicher Rahmen, technische Umsetzung und nicht zuletzt die Akzeptanz der Konsumenten sind kritische Erfolgsfaktoren. Während der rechtliche Rahmen bislang noch nicht existiert und die technische Umsetzung Schritt für Schritt vorangeht, ist die Akzeptanz der Konsument bereits sehr hoch.

3. Datenschutz im Connected Car


Trotz Sicherheitsbedenken sind 64% der Generation Y bereit, personenbezogene Daten an Unternehmen weiterzugeben, wenn diese ihnen dafür eine entsprechende Gegeleistung z.B. in Form von Rabatten oder einer besseren Betreuung durch den Automobilhersteller in Aussicht stellen. Die älteren Generationen sind zu solchen Tauschgeschäften nicht bereit.

Deloitte Analytics Connected Car

Fanden Sie diese Information hilfreich?