Article

Smart Workforce Transformation

Ein neuer Lösungsansatz zur Befähigung & Transformation der Belegschaft

Smart Workforce Transformation ist eine End-to-end-Lösung für das Upskilling, Reskilling und Reframing von Führungskräften und Mitarbeitern, um diese motiviert und fit für die Arbeit von morgen zu machen. Sie ist eingebettet in die (digitale) Transformation, den strukturellen Wandel oder Restrukturierungen und stellt eine effektive, wirtschaftlich-soziale Lösung als Ergänzung zu den üblichen Personalinstrumenten (z.B. Vorruhestand, Outplacement, Transfergesellschaft, Sozialplan) dar. Smart Workforce Transformation bietet veränderungsbereiten, motivierten Arbeitnehmern konkrete Möglichkeiten und Chancen für den Arbeitsmarkt der Zukunft.

Wir beobachten sieben wesentliche Disruptoren, welche die Arbeitswelt der Zukunft und die Berufsbilder von morgen bestimmen:

  • Digitalisierung & Strukturwandel triggern Transformationen & Restrukturierungen
  • Technologisierung von Jobs führt zu anderen Aufgaben für den Menschen 
  • AI, Cognitive Computing, Robotics etc. erlauben uns höhere Produktivität 
  • Karrieren ändern sich, weil wir die Jobs der Zukunft noch gar nicht alle kennen 
  • Tsunami an Daten führt zu maschinellem Lernen und anderen Entscheidungen
  • Gig-Economy-Interesse wächst. 40% arbeiten in flexiblen Verhältnissen • Diversität & Generationswandel treiben andere Arbeits- und Lebensmodelle
  • Diversität & Generationswandel treiben andere Arbeits- und Lebensmodelle

 

Daraus ergeben sich zwei Leitfragen für die Zukunft:

  1. Die Aufgaben der Zukunft
    Wie verändert sich die Art der Arbeit durch Digitalisierung, strukturellen Wandel, Demografie & Technologisierung?
  2. Die Belegschaft der Zukunft
    Wie muss sich die optimale Belegschaft der Zukunft zusammensetzen? Woher kommen die benötigten (Wissens-)Ressourcen?
  3. Der Arbeitsplatz der Zukunft                                                                               Wo wird in Zukunft gearbeitet und gelernt? Wie muss der Arbeitsplatz der  Zukunft aussehen, um hybrides und gitales Arbeiten zu ermöglichen?

Automotive smartWorkforce Transformation als Erfolgsfaktor - PoV

Zum Download

Der Smart Workforce Transformation Ansatz von Deloitte bietet eine Lösungsstrategie für diese Leitfragen und ist gesamtheitlich in den Transformationsprozess eingebettet. Die Integration von Qualifizierung, Work Shadowing Placements und staatlicher Förderung macht den Ansatz wirtschaftlich interessant und sozial nachhaltig.

Wie unsere Lösung funktioniert:

  1. 360 Grad Profiling: Wir erfassen und bewerten mit Assessments die Berufserfahrung, fachliche Expertise, Soft Skills, individuelle Motivation und Veränderungsbereitschaft bereits vor Qualifizierungsbeginn.
  2. Individuelle Passung & Förderung: Gemeinsam mit dedizierten Deloitte Beratern und AZAV-Experten werden Lernmodule ausgewählt, ein individuelles Re-/Upskilling-Programm und eine optimale Förderstrategie zusammengestellt.
  3. Placements: Durch ausgewählte Projekt-, Work Shadowing-Einsätze beim aktuellen Arbeitgeber, Deloitte oder Unternehmen aus unserem Netzwerk wird die Arbeit der Zukunft für reale Job-Situationen konkret erlebbar.
  4. Job Matching: KI-gestützte Systeme integrieren den Qualifizierungsfortschritt und scannen automatisch ausgewählte Job-Portale für passende Job-Vorschläge aus dem (verdeckten) internen/externen Stellenmarkt.
  5. Intensive Betreuung: In regelmäßigen, wöchentlichen Checkpoints mit erfahrenen Deloitte Coaches erhält jeder Teilnehmer Feedback, um die Passung von Programm, Inhalten oder Placements zu optimieren.

Smart Workforce Transformation beschleunigt digital-technologische und überfachliche Kompetenzen durch die Integration von 360 Grad Profiling, passgenauer Qualifizierung und gezielten Work Shadowing Erlebnissen. Dies sichert eine erfolgreiche Anschlussfähigkeit an die Arbeit von morgen.

Sie möchten mehr über die Zukunft der Arbeit erfahren oder haben bereits konkret Fragen? Unsere Experten stehen gerne mit ihrer Expertise zur Verfügung und freuen sich auf einen Austausch mit Ihnen.

Fanden Sie diese Information hilfreich?