Deloitte CFO-Umfrage

Artikel

Die CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2020

Der Krise erfolgreich begegnen

Aufgrund der COVID-19-Krise erwarten fast alle Schweizer CFOs einen starken Wirtschaftseinbruch mit Rezession in der Schweiz wie in den USA, Grossbritannien und der Eurozone. Schweizer Unternehmen begegnen der Krise hauptsächlich durch Kosteneinsparungen und Generierung neuer Umsätze. Sie sind besser gerüstet für die Krise als Unternehmen in anderen Ländern.

Angesichts des weltweiten Wirtschaftseinbruchs verzeichnet die CFO-Umfrage Tiefstände für beinahe alle Unternehmenskennzahlen. COVID-19 ist das dominierende Unternehmensrisiko der Umfrage. Immerhin sind Unternehmen seit 2018 im Durchschnitt widerstandsfähiger gegenüber einer Frankenaufwertung geworden. Eine rasche Erholung scheint für die Schweiz möglich sobald die weitgehenden Massnahmen des Bundesrates aufgehoben sind: Der gesunde Staatshaushalt und die durch die starke Währung laufend zu Optimierungen gezwungenen Unternehmen sind in einer Position der Stärke von der Coronakrise erfasst worden.

Die CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2020

Wichtigste Ergebnisse der Schweizer Umfrage

Zusammenfassung der Schweizer Umfrage

Datenarchiv

In diesem PDF finden Sie alle Ergebnisse der Deloitte CFO-Umfrage seit Q3 2009. Sie können diese gerne mit Quellenangabe in Ihren Dokumenten oder Publikationen verwenden.

Laden Sie den vollständigen Datensatz der Schweizer CFO Umfrage herunter

Über die Deloitte CFO-Umfrage

Die 38. CFO-Umfrage in der Schweiz fand unter aussergewöhnlichen Umständen statt. Die Umfrage wurde online vom 2. bis 30. März durchgeführt. Die Umfrageperiode teilt sich damit in die Zeit vor den weitgehenden Massnahmen des Bundesrates vom 13. März und in die Zeit danach. Diese Massnahmen betrafen unter anderem Schulschliessungen und weitergehende Versammlungs- und Reiseeinschränkungen, mit entsprechenden Auswirkungen auf die Wirtschaftsaktivität. Die Antworten aus den zwei Perioden fallen teils sehr unterschiedlich aus.

Die CFO-Umfrage macht das Meinungsbild der CFOs einem breiten Publikum ebenso wie politischen Entscheidungsträgern zugänglich und liefert wertvolle Vergleichsdaten für Wirtschaftsführer.

Frühere Ausgaben

Fanden Sie diese Seite hilfreich?