Deloitte CFO-Umfrage

Artikel

Hoffnung auf den Wiederaufschwung

Die CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2021

Eine klare Mehrheit der CFOs sieht positive Schweizer Wachstumsaussichten in den nächsten 12 Monaten. Die Situation bleibt jedoch labil und trotz des stark gestiegenen Optimismus kann von einem sorgenfreien Boom noch keine Rede sein.

Die Hoffnung ist, dass der tiefe Fall im vergangenen Jahr durch einen deutlichen Wiederaufschwung überwunden werden kann. Wie zuvor bleiben die Konjunkturaussichten aber in ungewöhnlich starkem Ausmass von Pandemie und Gegenmassnahmen extern bestimmt.

Die Hälfte der Teilnehmer erwartet bis spätestens Jahresende die Vorkrisenumsätze wieder erreicht zu haben. Trotz des gestiegenen Optimismus haben die meisten Unternehmen damit noch nicht wieder das Vorkrisenniveau der Umsätze erreicht.

Die CFO-Umfrage von Deloitte – 1. Halbjahr 2021

Wichtigste Ergebnisse der Schweizer Umfrage

Zusammenfassung der Schweizer Umfrage

Datenarchiv

In diesem PDF finden Sie alle Ergebnisse der Deloitte CFO-Umfrage seit Q3 2009. Sie können diese gerne mit Quellenangabe in Ihren Dokumenten oder Publikationen verwenden.

Laden Sie den vollständigen Datensatz der Schweizer CFO Umfrage herunter

Über die Deloitte CFO-Umfrage

Die aktuelle, 41. CFO-Umfrage in der Schweiz wurde online vom 2. bis 31. März durchgeführt. Trotz der aussergewöhnlichen Situation haben 125 CFOs aus allen wichtigen Branchen und von kotierten wie nicht-kotierten Unternehmen teilgenommen. Allen Teilnehmern möchten wir herzlich danken für ihr Engagement.

Der vorliegende Bericht enthält ausgewählte Ergebnisse der europäischen CFO-Umfrage. Diese wird in 19 Ländern, einschliesslich der Schweiz, durchgeführt. Insgesamt 1559 CFOs haben europaweit teilgenommen.

Frühere Ausgaben

Fanden Sie diese Seite hilfreich?