Article

Robotics

Automatisierung stärkt neue Aufgabenfelder

Die digitale Transformation macht auch vor CFOs und ihren Mitarbeitern nicht halt. Während Robotics- und Softwarelösungen bisherige Arbeiten übernehmen, rücken strategische und analytische Fähigkeiten weiter in den Vordergrund.

Den Wandel in der Finanzabteilung treibt nun eine weitere Entwicklung voran. Im Zuge der Digitalisierung stellen verschiedene Anbieter den CFOs mit ihren Softwarelösungen mächtige Instrumente bereit. Intelligente IT-Systeme erlauben einen Großteil der Standardaufgaben zu automatisieren. So werden mittlerweile Zahlungseingänge automatisch geprüft und grünes Licht für den Versand gegeben. Die Informationslogistik zwischen Anbieter und Abnehmer beschleunigt sich, ohne dass Empfänger mitbekommen, welche Abteilungen und Dienstleister an den Vorgängen beteiligt sind. Viele Abläufe benötigen keine menschlichen Handgriffe mehr, sondern lassen sich durch Robotics-Anwendungen abwicklen. Dadurch verringert sich der Aufwand und damit der Druck zur Auslagerung. 

Auch komplexere Fragestellungen lassen sich mit smarten IT-Lösungen optimieren. Dazu gehören umfassende Auswertungen. Unter dem Schlagwort Data Analytics bietet sich CFOs die Chance, die Performance besser zu bewerten und Aussagen über künftige Entwicklungen zu treffen. Quartalszahlen können mit Informationen zur aktuellen Lage von Absatzmärkten, geopolitischen Aspekten und Kundenbedürfnissen zusammengeführt werden. Auf dieser Basis lassen sich Zusammenhänge zwischen verschiedenen Faktoren erkennen, die bisher verborgen blieben. Durch die Integration von regelmäßigem Benchmarking offenbaren sich Handlungsfelder und können strategische Entscheidungen getroffen werden. Auch wenn deutsche Firmen dem globalen Trend etwas hinter sind, nutzen laut Deloitte Datenland Studie fast die Hälfte Methoden von Data Analytics.

CFOs entwickeln sich zu Business Partnern, die einen Wertbeitrag zum Unternehmen leisten. Die Automatisierung via Robotics erlaubt ihnen, nicht bloß ein- und ausgehende Rechnungen zu überwachen. Sie können Zielmärkte und Umsätze umfassend analysieren und ihre Entwicklungen sowie Treiber vorhersagen. Dafür benötigen sie die passenden Mitarbeiter, doch meist suchen Firmen noch klassische Wirtschaftswissenschaftler mit quantitativen Kenntnissen. Als Data Analysts können diese zwar wertvolle Arbeit leisten, doch für übergreifende Fragen sind Data Scientists gefordert, wie die Datenland Studie zeigt. Meist promovierte Naturwissenschaftler, können sie die richtigen Fragen an die betriebseigenen Datenschätze stellen. Mit selbstentwickelten Algorithmen fördern sie daraus die richtigen Antworten zu Tage und untermauern die strategische Position der Finanzbereiche.

Wie CFOs von Data Analytics und Robotics profitieren

Themen wie Data Analytics und Robotics werden die Arbeit in den Finanzabteilungen verändern, so viel ist unbestritten. Doch wie können CFOs von den neuen Tools und Technologien profitieren?

Wie viel Zeit CFOs für die ersten Schritte einplanen müssen, was die neuen Technologien leisten können und wo bei allem Fortschritt weiterhin die Mitarbeiter der Finanzabteilung selbst gefragt sind, verrät Mario Schmitz im Talk bei FINANCE-TV.

Fanden Sie diese Information hilfreich?