Article

CES 2016

Smart Devices als ständige Entertainment-Begleiter

Deloitte-Studie: Smartphones erobern Unterhaltungs- und Consumer-Electronics-Markt

Smarte Devices dominieren unseren Alltag. Im Vorfeld der Unterhaltungselektronikmesse CES in Las Vegas bestätigt diesen Trend die Deloitte-Studie „Ständig auf Empfang: Neue Nutzungsmuster bei deutschen Smartphone-Usern“. Quer durch alle Altersgruppen nutzen drei Viertel der Befragten in Deutschland Smartphones, ein Plus von 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. 

Die komplette Studie erhalten Sie von uns auf Anfrage.

Kernergebnisse

Aus der immer intensiveren Smartphone-Nutzung ergeben sich diverse Anknüpfungspunkte für Marktteilnehmer:

  • Die Nutzungsintensität innerhalb der älteren Zielgruppe mittels spezifischer Inhalte und Dienste erhöhen
  • Über kontextabhängige, mobile Content- und Serviceangebote die Omnipräsenz von Smartphones monetarisieren
  • Der Verschiebung von Sprache zu Messaging gerecht werden und die Migration zu neuen Tarifgenerationen weiter fördern
  • Die Rolle von Smartphones als Entertainment-Device nutzen und neue Bundles mit Hardware (z.B. Multiroom-Systeme) oder Service-Abos (z.B. Streaming) schnüren

 

Mehr zum Mobilfunkmarkt @Deloitte

Erhalten Sie weitere Einblicke in aktuelle Themen und die neuesten Trends des Mobilfunkmarktes im Global Mobile Consumer Survey 2016 sowie im Global Mobile Consumer Survey Archiv, in dem Sie alle Ausgaben der Deloitte Studie zu Nutzungstrends und -entwicklungen im Mobile-Bereich auf einen Blick finden.

Kontaktieren Sie uns

Gerne senden wir Ihnen unsere aktuelle Studie zu. 
Senden Sie uns einfach eine kurze Email an Klaus Böhm oder Ralf Esser.

Fanden Sie diese Information hilfreich?