Prof. Dr. Martin Plendl

Article

Vorwort des CEO Martin Plendl

Ein Beitrag aus dem Deloitte-Jahresbericht 2016/2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde von Deloitte,

das Geschäftsjahr 2016/2017 haben wir mit neuen Rekordwerten abge­schlos­sen. Der Gruppenumsatz stieg um 28 Prozent auf 1,24 Milliarden Euro, die Gesamtleistung erhöhte sich um 34 Prozent auf 1,34 Milliarden Euro. Damit sind wir drei Jahre früher am Ziel als geplant, die 1,2-Milliarden-Marke ist erreicht. Zur starken Unternehmensperformance tragen alle Geschäftsbereiche mit zweistelligem Wachstum bei. Wirtschaftsprüfung verzeichnet einen Anstieg der Leistung um 27 Prozent, Steuer- und Rechtsberatung um 25 Prozent, Financial Advisory um 53 Prozent und Consulting um 36 Prozent.

Der Wachstumskurs von Deloitte ist stabil. Wir bauen unsere Marktposition systematisch aus und behaupten uns als der Wachstumsführer unter den Prüfungs- und Beratungsunternehmen in Deutschland. Seit 2013 haben wir Umsatz und Leistung nahezu verdoppelt. Diese Wachstumsdynamik basiert sowohl auf starkem Neukundengeschäft als auch auf der konsequenten Ausweitung der Geschäftsbeziehungen mit dem international agierenden Mittelstand und DAX-Unternehmen. Fast alle der im DAX 30 gelisteten Konzerne sind bedeutende Kunden von Deloitte.

Der Wachstumskurs von Deloitte ist stabil. Wir bauen unsere Marktposition systematisch aus und behaupten uns als der Wachstumsführer unter den Prüfungs- und Beratungsunternehmen in Deutschland.

Martin Plendl

Unsere Stärke ist das multidisziplinäre Geschäftsmodell: Deloitte verbindet technologische, regulatorische, steuerliche und rechtliche Expertise. Unternehmen stehen wir mit innovativen Lösungen zur Seite. Wir unterstützen sie dabei, das Potenzial der digitalen Transformation für höhere Wertschöpfung zu nutzen. Die Weiterentwicklung der Geschäftsmodelle, das Hervorbringen und Realisieren von Produkt- und Serviceinnovationen sowie die stärkere Aus­rich­tung der Geschäftsprozesse am Kunden stehen im Vordergrund.

Globalisierung, Technologie und Innovationen nehmen als Treiber für unternehmerischen Erfolg unumstritten eine führende Rolle ein. Sie fordern strategisches Umdenken und die sichere Antizipation neuer Marktchancen. Unsere Strategie Deloitte 2020 ist vor diesem Hintergrund entwickelt worden. Wir wollen den Wandel gestalten und unseren Kunden helfen, noch erfolg­reicher zu sein. Die Ambition ist klar: „To be the Leader in Professional Services“. Spätestens 2020 werden wir uns als Marktführer im Management Consulting behauptet haben. Zugleich streben wir an, den Marktanteil bei der Abschluss­prüfung von DAX-Unternehmen auf 20 Prozent zu steigern. Dafür bauen wir das Leistungsangebot aus, stärken die Branchenexpertise und investieren in digitale Technologien.

Unsere Strategie setzen wir konsequent um. Analytics, digitale Services, Daten- und Informationssicherheit prägen unser Serviceportfolio. Im Center for Process Robotics entstehen seit 2016/2017 Lösungen für Prozess­automa­tisie­rung. Die Digital Factory integriert und setzt Industrie-4.0-Ansätze um. Mit dem Crowdsourcing-Angebot Deloitte Pixel ermöglichen wir Unternehmen, Innovationen zu beschleunigen. Und mit der neuen Auditsoftware D.NAV machen wir einen wichtigen Schritt auf dem Weg zur automatisierten Prüfung.

Im digitalen Zeitalter entstehen Innovationen zwischen Unternehmen in weiten Netzwerken. Vor diesem Hintergrund treiben wir mit Nachdruck strategische Partnerschaften voran. Gemeinsam mit SAP und Google arbeiten wir seit 2016/2017 an zukunftsweisenden Lösungen für die digitale Transformation. Der Fokus liegt auf datenbasierten Services, Produkten und Businessmodellen. Unsere Innovationskraft stärken wir auch durch Akquisitionen. Die Übernahmen des Analytics-Spezialisten SCDM Germany und der Kreativagentur Acne tragen den strategischen Überlegungen Rechnung, Kompetenzen und Services gezielt auszubauen. Kunden bekommen dadurch Zugang zu immer spezifischerem Expertenwissen.

Wachstum ist kein Selbstzweck. Wir wachsen, um unseren Kunden beste Services und unseren Talenten attraktive Zukunftsperspektiven bieten zu können. Die Gewinnung, Förderung und Bindung der besten Talente haben für uns strategische Priorität. 2016/2017 haben wir die Investitionen in die Aus-, Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter erneut erhöht. Auch haben gut 1.000 Nachwuchstalente und Führungskräfte an Milestone-Programmen der Deloitte University EMEA teilgenommen. Das sind doppelt so viele Mitarbeiter wie im Vorjahr.

Wachstum ist kein Selbstzweck. Wir wachsen, um unseren Kunden beste Services und unseren Talenten attraktive Zukunftsperspektiven bieten zu können.

Martin Plendl

2017/2018 setzen wir den Erfolgskurs fort. Wir haben uns vorgenommen, Marktanteile in allen Geschäftsbereichen zu gewinnen und einen Umsatzanstieg von mindestens 10 Prozent zu erreichen.

Wer schneller und nachhaltig wachsen will, braucht Ideen, Mut und die Willenskraft, die Zukunft selbstbestimmt zu gestalten. Der Schlüssel sind technologische Innovationen. Sie bergen enormes Potenzial für wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fortschritt. Nun liegt es an Unternehmen, Politik und Gesellschaft, gemeinsam diese Chancen zu ergreifen. Folglich steht der vorliegende Jahresbericht unter dem Motto „Future Now“.

Ich danke herzlich unseren Mitarbeitern. Mit ihrem Know-how und ihrem Engagement leisten sie einen wertvollen Beitrag zum Erfolg von Deloitte. Unseren Kunden und Geschäftspartnern danke ich für ihr Vertrauen.

Für die Geschäftsleitung

 

Martin Plendl

Chief Executive Officer