HR Cloud Lösungen | Deloitte Deutschland

Article

Liegt die Lösung für die digitale HR Funktion in der Cloud?

Digitales Human Resource Management

Welche Vorteile bringt eine HR Cloud Lösung für das Personalmanagement? Deloitte untersucht den Nutzen der Daten-Wolke.

Immer mehr Unternehmen suchen die Antwort auf die Herausforderungen der Digitalisierung in der Cloud. Aber genügt die Verwendung extern angebotener Applikationen, die Auslagerung der HR IT Infrastruktur und Daten auf externe Datenbanken wirklich, um die digitale HR Funktion optimal zu gestalten? Es kommt darauf an. 

Die Digitalisierung von HR-Produkten funktioniert grundsätzlich auch ohne Cloud. Deswegen ist es falsch, die HR-Cloud mit digitalem HR gleichzusetzen. Fakt ist aber, dass gerade neue Anbieter ihre innovativen Produkte ausschließlich in der Cloud anbieten. Damit veranlassen sie auch etablierte Anbieter dazu, ihre Strategie in Richtung Cloud zu lenken.

Für diesen Schritt spricht, dass Cloud-Technologie die Entwicklung von transaktionalen Systemen hin zu innovativen und flexiblen Lösungen erst möglich macht. Viele Anbieter auf dem HR Markt gäbe es heute sicher nicht, wenn sie noch von Unternehmen zu Unternehmen reisen und dort ihre Software installieren und pflegen müssten.

Cloud-Technologie zentralisiert diesen Service. Damit unterstützt sie das Management dabei, Digitalisierung zu leben. 40% der Teilnehmer einer Bersin-Studie gaben bereits 2016 an, sogar auch Kernprozesse neben klassischen Themen wie Talent Management in die Cloud auslagern zu wollen. Der Grund: Cloudlösungen, die als Service angeboten werden, bieten im Vergleich zu Vor-Ort-Lösungen langfristig wesentlich mehr Flexibilität und zusätzlich auch eine bessere Wahrnehmung durch die Kunden. Beispielsweise ist die Skalierbarkeit mit der Cloud wesentlich leichter.

Seriöse Cloudanbieter bieten ihre Lösung in gesicherten Rechenzentren an. Wächst der User-Stamm, lässt sich so vergleichsweise einfach neue Rechnerkapazität hinzufügen. Auch stellen innovative Cloudanbieter sicher, dass die HR Cloud Lösung immer aktuell bleibt – pro Jahr gehören mehrere Update-Zyklen zum Service. Und auch die Anforderungen der Mitarbeiter an Mobilität, intuitive Bedienung und personalisierte Daten lassen sich mit der Cloud besser erfüllen. Denn neue Cloudanwendungen sind entweder bereits kompatibel mit mobilen Endgeräten oder ihre Software ist sogar direkt als App entwickelt worden. Somit kann das Management auch die Sorge um ein neues Betriebssystem getrost von der internen IT auf den Cloudanbieter übertragen.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass die HR Cloud nicht identisch ist mit digitalem HR. Trotzdem leisten zentral entwickelte und gesteuerte Applikationen sowie das Nutzen einer externen, in Rechenzentren gesicherten Datenbank einen großen Beitrag auf dem Weg zur effizienten digitalen Personalfunktion.

Fanden Sie diese Information hilfreich?

Verwandte Themen