Human Resource | IT | Deloitte Deutschland

Article

Warum die IT für HR wichtig bleibt

Digitales Human Resource Management

Wie sehr ist HR im Digitalisierungsprozess von der IT abhängig? Deloitte gibt die Antwort.

Glaubt man den neuesten Trends, so dreht es sich bei HR ab sofort alles nur noch um eines: den Kunden. Wer keine Customer Experience bieten kann, verliert. Wie ist das zu schaffen? Natürlich durch „coole“ Apps, Cloud Portale mit Selfservice, Chat Boxen und das Ganze bitte noch möglichst schnell und unkompliziert auch auf mobilen Endgeräten. Viele dieser Produkte gibt es mittlerweile in standardisierter Form. Sie gelten als leicht zu managen, sogar wenn man über keinen umfangreichen IT-Hintergrund verfügt. Speziell mit Cloud-Lösungen könnte HR theoretisch in weiten Teilen unabhängig von der IT agieren.

Heißt das aber, dass HR in Zukunft dank vorhandener Standard-Technologien ohne IT bestehen kann?

Die Antwort heißt eindeutig: nein.

Selbst wenn viele Arbeitsschritte, für die früher umfangreiches IT-Knowhow benötigt wurde, mittlerweile einfach zu erledigen sind, braucht HR weiterhin eine gute Anbindung an die IT. Für die perfekte Gestaltung des Zusammenspiels von Technik und persönlichem Kontakt in der Customer Journey müssen HR und IT sogar besonders eng zusammenarbeiten. Das beginnt bei der Software-Implementierung und reicht bis hin zur maßgeschneiderten Konfiguration aller Schnittstellen – gerade auch bei der End-to-End-Prozessgestaltung für Verfahren, die nur teilweise im System abgebildet werden können.

Konkret erfordert dieses Zusammenspiel bei Projekten und Abstimmungen ein gemeinsames Grundverständnis von HR- und IT-Themen. Es kommt darauf an, die Strategie beider Bereiche exakt aufeinander abzustimmen, gemeinsame Entscheidungsregeln zu etablieren und Verantwortlichkeiten klar abzugrenzen.

HR-seitig müssen dafür zusätzlich neue Kompetenzen aufgebaut werden: Die Serviceerbringung muss aus Kundensicht gedacht werden, es muss sich Knowhow für die Interpretation von Daten entwickeln, und auch ein technisches Grundverständnis sollte vorhanden sein.

Für die IT kommt es darauf an, zum Enabler der HR-Strategie zu werden und das HR-Management bestmöglich dabei zu unterstützen, gemeinsame HR-IT-Lösungen ins Gesamtsystem einzubinden.

Mit der Customer Experience als gemeinsamem Ziel können HR und IT sich gegenseitig fördern und so die bestmöglichen Ergebnisse für den Kunden erzielen.

Fanden Sie diese Information hilfreich?

Verwandte Themen