Article

Unterstützung der Steuerfunktion durch gezielte Digitalisierung

In Zeiten steigender Anforderungen an Steuerabteilungen stellen Ausnahmesituationen wie die Corona Virus-Pandemie (SARS-CoV-2) eine ernstzunehmende Herausforderung dar. Personalengpässe und die Herausforderungen von verteilten Teams aufgrund verstärkter Arbeit im Home Office sind nur dann zu bewältigen, wenn die Mitarbeiter durch den gezielten Einsatz von unterstützenden Softwarelösungen entlastet werden.

Inhaltsübersicht

Internes Kontrollsystem – Prüfung der Umsatzsteueridentifikationsnummern optimieren und Risiken minimieren

Die Verletzung steuerlicher Pflichten kann zu empfindlichen Strafen für Geschäftsführung, Vorstand und Leitung der Steuerabteilung führen. Diese Haftungsrisiken für Führungskräfte können durch ein steuerliches innerbetriebliches Kontrollsystem (Steuer-IKS) minimiert werden. Eine manuelle Durchführung der steuerlichen Kontrollen ist zeitaufwändig und fehleranfällig. Aus diesem Grund sollten Unternehmen auf eine möglichst breite Abdeckung teilautomatisierter oder vollautomatisierter Prüfungen achten.  Im Umsatzsteuerrecht haben die sogenannten „Quick Fixes“ Änderungen seit 1.1.2020 zu der Notwendigkeit der Überprüfung der verwendeten Umsatzsteueridentifikationsnummern (USt-ID) im grenzüberschreitenden Warenverkehr geführt (vgl. hierzu auch den Deloitte Podcast zum Thema „Quick Fixes“). Bei Unternehmen mit einer hohen Anzahl an innergemeinschaftlichen Transaktionen kann die Prüfung über die vom Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) bereitgestellte Internetlösung zu hohem zeitlichem Aufwand führen. Für die erforderliche Kontrolle der USt-IDs kann die Cloud-Anwendung DSuite® VATIDcheck eine unterstützende Lösung sein. Durch einfaches Einlesen und Prüfen der USt-ID‘s im Massenverfahren, übersichtliche Darstellungen und die Exportmöglichkeit der Prüfungsergebnisse zur Weiterleitung an die stammdatenverwaltenden Mitarbeiter erfolgt eine erhebliche zeitliche Entlastung der Steuerabteilung.Darüber hinaus kann bei der automatisierten Durchführung von Belegprüfungen der Buchhaltung, beispielsweise auf korrekte umsatzsteuerliche Verbuchung, der ebenfalls cloudbasierte DSuite® Decisionservice unterstützen. Kontrollen unterschiedlichster Sachverhalte können sehr einfach durch Mitarbeiter der Steuerabteilung mittels Entscheidungsbäumen in DMN (Decision Model and Notation) definiert und angepasst werden. Diese im DSuite® Decisionservice hinterlegten Entscheidungsbäume können teil- oder vollautomatisiert für die Durchführung von Stichproben oder der Verprobung von Massendaten genutzt werden. So kann zum einen eine sehr hohe Abdeckungsrate bei Belegprüfungen garantiert werden und durch die IT-gestützte Abarbeitung werden manuelle Fehler ausgeschlossen.

Internes Kontrollsystem – Entscheidungshilfe für steuerliche Fragestellungen und mehr

Eine zusätzliche Entlastung der Steuerabteilung kann durch den Einsatz des DSuite® Decisionservice im Bereich Guided User Process erreicht werden. Hierbei können die konfigurierbaren Entscheidungsbäume dafür genutzt werden, Mitarbeiter bei steuerlichen Sachverhalten Unterstützung bezüglich des korrekten Vorgehens zu geben. Im Unternehmens-Intranet bereitgestellte Fragebäume leiten die Mitarbeiter durch ein gezieltes Frage-Antwort-System zur korrekten steuerlichen Behandlung. Eine Kontaktaufnahme mit der Steuerabteilung wird daher nur noch in Sonderfällen notwendig. Der DSuite® Decisionservice ist nicht nur auf den Einsatz steuerlicher Fragestellungen beschränkt, sondern kann in allen Unternehmensbereichen eingesetzt werden, in denen Mitarbeiter wiederkehrende Fragestellungen haben wie bspw. Zoll, Einkauf, Legal oder Buchhaltung.Beide Applikationen, der DSuite® VATIDcheck und der DSuite® Decisionservice werden als Cloud-Lösung über die integrierte Deloitte Plattform bereitgestellt.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Rainer Eismayr
Partner | Tax Managment Consulting
Tel.: +49-89-290368397
reismayr@deloitte.de

Martin Krejci
Director | Tax Managment Consulting
Tel.: +49-711-165547682
mkrejci@deloitte.de

Patrick Frenzel
Director | Tax Managment Consulting
Tel.: +49-22-197324475
pfrenzel@deloitte.de